Jamie’s Italian bald in München?

Jamie Oliver auf Expansionskurs: Der britische Starkoch hat im BNM Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum einen Fuß in der Tür.
Oktober 17, 2016 | Fotos: chrisdorney/Shutterstock.com

Jamie’s Italian will Dependance in München eröffnen

Wer wird neuer Pächter im Bayerischen Nationalmuseum?

Wie bereits berichtet, kündigte das erfolgreiche Betreiber-Quartett – bestehend aus den Erfolgsgastronomen Martin Kolonko und Hermann Zimmerer sowie den Spitzenköchen André Wöhner und Mike Emmerz – seinen Pachtvertrag für das BNM Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum mit 31. Dezember 2016.

Seitdem hat die Immobilienverwaltung des Freistaats Bayern die heiß begehrten Räumlichkeiten neu ausgeschrieben. Laut der Süddeutschen Zeitung haben sich bereits zehn Bewerber gemeldet, die sich ab 1. Januar 2017 der Herausforderung im Nationalmuseum stellen wollen.

Einer von ihnen ist der berühmte britische TV-Koch Jamie Oliver, der mit seiner Restaurantkette Jamie’s Italian in die traditionsreiche, denkmalgeschützte Location an der Prinzregentenstraße einziehen will.

Offiziell um das BNM Restaurant beworben hat sich nach Informationen der Süddeutschen Zeitung die „Italian Food Concepts Germany Holding“, die Olivers niederländischem Partner Willem Tieleman gehört. Die Immobilie in München passt perfekt zu den Expansionsplänen von Tieleman, der in den nächsten Jahren in Deutschland zehn weitere Dependancen von Jamie’s Italian eröffnen möchte.

Weitere Pacht-Anwärter für das BNM Restaurant sind laut der Süddeutschen Tobias Woitzik und Ulrich Lindner von der Victorian-House-Gruppe, die sich mit ihren Cafés unter anderem in der Alten Pinakothek in München bereits einen Namen gemacht haben. Über Erfahrung in der Museumsgastronomie verfügt auch die Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, die zu den Hauptförderern des Museums gehört, und sich für die Location beworben hat.

Das Bayerische Nationalmuseum hat sich zu den Bewerbern bislang noch nicht offiziell geäußert.

www.jamieoliver.com/italian | www.bnmrestaurant.de
HIER geht’s zum Artikel „Wer erhält den Zuschlag im Bayerischen Nationalmuseum?“

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…