Küchenspiele & Teller-Tätowierer

Wenn das ehrwürdige Schloss Velden zum Kulinarikepizentrum wird, dann gibt es dort ein Tribute to Charly Walker!
Mai 2, 2017 | Fotos: Helge O. Sommer

Lasset die Küchenspiele beginnen

Unter dem Titel „Küchenspiele & Teller Tätowierer – A Tribute to Charly Walker“ waren 16 Star-Köche bei verschiedenen Stationen am Werk, um den Gästen Geschmackserlebnisse der ganz besonderen Art zu bieten. Durch gezieltes Weglassen von Luxusprodukten wie Trüffel, Kaviar, Hummer, Gänseleber oderdergleichen und intensives Miteinbeziehen der regionaler Produzenten wie Nuart (Lamm) Trixner (Okami-Wagyu), Taferner (Lindlhof-Frühenten), Payr (Fischzucht) Hof Kunz (Bio Kräuter-& Gemüseraritäten) wollte man sich ganz bewusst von der breiten Masse abheben und nachvollziehbares Repräsentieren unserer Zulieferer ermöglichen.

Wie der Titel bereits erahnen lässt, waren die Küchenspiele eine lockere Veranstaltung die Köchen und Gästen gleichermaßen Spaß machte. Gespielt wurde mit Geschmackskreationen und Locations im Schlosshotel. Genauso wie Tätowieren ist Kochen eine Mischung aus Handwerk & Kunst. Jeder der 11 Star-Köche hatte kreative Kreationen im Gepäck, die Gast und Koch gleichermaßen Spaß machten. Teller-Tätowierer können sowohl „einfache“ Gerichte kunstvoll umsetzen als ganz neue Geschmacksinterpretationen kreieren.

Der Subliner „A Tribute to Charly Walker“ soll Karl Wlaschek ehren, der das Schlosshotel im Jahr 2012 erwarb. Die gemeinsame Geschichte begann allerdings bereits in den 40er Jahren, als Karl Wlaschek unter dem Künstlernamen Charly Walker, als Pianist im Schlosshotel Velden tätig war.
Der Schauplatz der Veranstaltung, das Falkensteiner Schlosshotel Velden, bot neben den renommierten Starköchen und kulinarischen Genüssen, nicht nur einen traumhaften Blick auf den Wörthersee, auch für Live-Musik war gesorgt und eine Zigarrenlounge sowie eine ganz spezielle Barkarte mit persönlicher Note der Gastköche waren das i-Tüpfelchen.

Die Starköche des Abends

  • Armin Gupf, Küchenchef Schlossstern (2 Hauben) & Bartholomäus im Falkensteiner Schlosshotel Velden*****
  • Dieter Koschina (Vila Joya**)
  • Juan Amador (Amador’s Wirtshaus***, 3 Hauben)
  • Hans Neuner (Ocean Restaurant**)
  • Silvio Nickol (Palais Coburg**, 4 Hauben)
  • James Baron (Hotel Tannenhof*****S, St. Anton am Arlberg, 3 Hauben)
  • David Mahn (Chefpatissier Ammolite**, 2 Hauben)
  • Martin & Anita Kilga (Paradoxon, 2 Hauben)
  • Dominik Fitz (Patissier des Jahres 2013, ehem. Chefpatissier Hangar-7, aktuell Konditorei Einfach Fitz)
  • Clemens Nachbaur (Das Schiff, 2 Hauben)
  • Patrick “Bad” Pass & Jakob “Jack” Lilg (Raffl’s Star Hotels)
  • David Vracko (MAK, 2 Hauben)
  • Sascha Wurdinger (Restaurant Cuisino Casino Linz, 1 Haube)
  • Yulia Haybäck (Yulia die Partyköchin)

www.falkensteiner.com/de/hotel/schloss-hotel-velden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…