Macht der Maschine: Millionenmetropole Peking setzt auf automatisiertes Roboter-Service in der Gastro

Futuristisches Gastronomie-Konzept der Superlative: Mit Servier- und Koch-Robotern will die chinesische Hotpot-Kette Haidilao das Restauranterlebnis revolutionieren.
Juli 27, 2020 | Fotos: Shutterstock

Die Gastronomie der Zukunft?

Die Digitalisierung greift unaufhaltsam um sich – so auch in der Gastronomie. Denn seit einigen Jahren wird langsam aber sicher auf den Einsatz von Robotern anstelle von Fachkräften gesetzt. Zumindest bei der chinesischen Hotpot-Kette Haidilao. Doch da ein Service ohne eine Face-to-Face-Kommunikation nur schwer vorstellbar ist, projiziert ein LED-Display den Robotern ein menschliches Gesicht, wie Die Presse berichtet.

shutterstock_1534859624-scaled
Service 2.0: Zeichnet sich durch die Hotpot-kette Haidilao die Gastronomie der Zukunft ab?

Digitale Kellner servieren Speisen

Eines vorneweg: Die Bestellungen werden nicht etwa von einem Kellner aufgenommen, sondern mittels I-Pad aufgegeben. Was daraufhin folgt, übertrifft die bis dato geltende Vorstellung von Gastronomie: Sechs Roboter sind in einer der beliebten Haidilao-Filialen in Peking dafür zuständig, den Gästen Gemüse und Fleisch zu servieren. Weitere vier Roboter haben mit dem Abräumen des dreckigen Geschirrs alle Hände voll zu tun. Doch nicht nur mit Service-Kompetenzen fallen die Roboter auf: Durchkreuzt ein Gast den Weg der Roboter, wird dieser darauf hingewiesen, auf die Seite zu weichen.

shutterstock_1540782623-scaled
Smarter, einfacher, schneller: Bei Haidilao bestellen die Gäste mittels I-Pad.

Mensch zu Mensch Begegnung dennoch wichtig

Doch nicht nur der Service läuft beinahe vollautomatisiert ab, sondern auch das Mischen und Planen der Speisen. Vom Erkennen der Ablaufdaten bis hin zum genauen Kalkulieren der Einkaufsmengen setzt das Restaurant auf ein Konzept beinahe ganz ohne zwischenmenschlichen Kontakt. Vollkommen verzichtet man aber dennoch nicht auf menschliche Arbeitskräfte: Durch das persönliche Zuweisen der Sitzplätze sorgen echte Personen für ein klassisches Gastro-Ambiente und Gastfreundschaft.

Zukünftig weniger Arbeitsplätze durch Roboter?

Wer mit Robotern zusammenarbeitet, so könnte man denken, würde doch ständig um seinen Arbeitsplatz bangen. Doch nicht so bei Haidilao: Denn noch habe sie keine Angst, dass ihr Arbeitsplatz wegfalle, betont eine Kellnerin des Restaurants. „Allerdings ist es schon erstaunlich wie rasch sich die Roboter mit jedem Update verbessern“, so die Angestellte weiter gegenüber Die Presse. „Zu Beginn konnten sie nur simple Aufgaben erledigen. Mittlerweile wird meine Arbeit durch die Maschinen deutlich erleichtert.“

shutterstock_1498689998-scaled
Wird es durch den Einsatz von Robotern zukünftig weniger Arbeitsplätze geben?

Außergewöhnlicher Warteservice

Doch die Hotpot-Kette Haidilao sorgt nicht nur in Peking für Aufsehen, sondern mit Filialen rund um den Erdball. Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Unternehmen einen Warteservice der etwas anderen Art: Mit kostenloser Maniküre bis hin zu einem Schuhputz-Angebot kann man sich die Wartezeit  auf angenehme Art und Weise verkürzen.

Allianz mit Alibaba

Doch wie begann das globale Imperium der Haidilao-Hotpot-Kette? Zhang Vong, der Gründer des Unternehmens, startete seine Erfolgsstory im Jahr 1994 mit einem kleinen Lokal, das sich in der Branche schon bald bewährte. Schon kurz darauf expandierte das Unternehmen und hinterlässt seitdem seinen markanten kulinarischen Fußabdruck, nicht nur in China, sondern am gesamten Erdball. Maßgeblich am Erfolg und der Entwicklung der Restaurant-Kette trug der Alibaba-Gründer Jack Ma bei. Denn mit Hilfe der Alababa Cloud, einer Online-Plattform, ist es für das Unternehmen möglich, Dependancen für zukünftige Lokale zu entdecken. Wo sich die nächsten Standorte des Unternehmens befinden, ist von einigen gastronomischen Faktoren abhängig, wie etwa der Bevölkerungsdichte und des öffentlichen Verkehrs.

www.haidilao.com

 

Den ganzen Artikel kannst Du als ROLLING PIN-Member kostenlos lesen.

Werde jetzt Member. Kostenlos.

Als ROLLING PIN-Member genießt Du unzählige Vorteile.
  • Alle Onlineartikel lesen, die für normale User gesperrt sind
  • Einladungen zu unseren exklusiven Member-Events
  • 30% Rabatt auf Chefdays-Tickets
  • Per Mausklick an unseren Gewinnspielen teilnehmen und sensationelle Preise gewinnen
  • Kostenlose Nutzung unserer sensationellen Rezeptdatenbank
  • Die heißesten News aus der Gastronomie und Hotellerie vor allen anderen erfahren
  • Die ROLLING PIN-Membership ist vollkommen kostenlos und wird es auch bleiben
Vorteile einblenden

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Tickets und vieles mehr…