Mälzer im Wiener MAK: Die Fakten

Patrik Rüther mit den Fakten zum Mälzer-Engagement im Wiener MAK.
November 13, 2015

phprBhMlh

7.5.2015 Die Hamburger tellerrand consulting rund um Tim Mälzer, Patrick Rüther & Bart Felix werden ab Ende des Jahres gemeinsam mit den Wiener Gastronomen Barbara und Peter Eichberger ein neues Restaurant im Wiener MAK eröffnen. Wie das Wiener Gastspiel der Hamburger Gastronomen im Detail aussieht, verrät Mälzer-Buddie Patrik Rüther:

ROLLING PIN: Man konnte in den letzten Tagen viel über Euer Engagement im Wiener MAK lesen. Viel wurde spekuliert, unter anderem, dass die Küchenlinie des neuen Lokals in Richtung hoher Norden gehen soll. Wie sieht das Konzept nun wirklich aus?

Patrik Rüther: Also ganz genaue Details kann ich da jetzt auch noch nicht nennen, vor allem, weil wir noch mitten in der Konzeption stecken. Fix ist, dass es eine klare nordisch-österreichische Küchensprache geben wird. Wir lassen uns da durchaus von Skandinavien inspirieren, werden das Ganze aber nicht so streng dogmatisch umsetzen. Das ist nämlich nicht unsere Art und Weise wie wir Gastronomie verstehen.

RP: Wie könnte das im Detail aussehen?

Rüther: Wenige Produkte auf dem Teller, die aber perfekt zubereitet. Wenn man so will: Family-Style Cooking auf tollem Niveau. Dabei wird vor allem auch Sous-vide-Technik im Vordergrund stehen.

RP: Habt ihr den Wiener Markt genau analysiert?

Rüther: Klar. Wir haben uns in Wien umgesehen. Und es gibt hier wikrlich viele tolle Restaurants die geniale regionale Küche machen und Tradition neu gestalten. Da setzen wir uns aber bestimmt nicht in dieselbe Nische.

RP: Wie wird das Interieur aussehen?

Rüther: Das Ambiente wird, so wie man es bereits aus unseren anderen Locations kennt, gewohnt gemütlich sein. Unser Ziel ist es dabei stets, eine gewisse Schwellenangst abzubauen.

RP: Ihr habt auch tolle Partner in Wien.

Rüther: Ja. Das ist uns auch ganz wichtig klar zu stellen! tellerrand consulting, also Tim Mälzer, Bart Felix und ich, eröffnen die neue Location im MAK mit den Wiener Gastronomen Barbara und Peter Eichberger. Zu den beiden besteht schon seit längerem eine Freundschaft und im Laufe vieler Gespräche haben wir uns dazu entschlossen geminsam etwas zu eröffnen. Aber nur weil wir gemeinsam ein tolles Konzept entwickeln wollen, dass auch perfekt in diese außergewöhnliche Location passt.

RP: Wann soll eröffnet werden?

Rüther: Ab September kann der Umbau starten. Ende des Jahres wollen wir aber auch schon wieder eröffnen.

RP: Jetzt liest man immer wieder auch Schlagzeilen wie: „ Die Deutschen übernehmen Wien“. Wie seht ihr das?

Rüther: Ja klar. Da 3-Sterner Juan Amador jetzt auch nach Wien übersiedelt ist das natürlich die leichte Schlagzeile. Fakt ist, das Tim und ich uns irrsinnig auf Wien freuen, weil es eine spannende Stadt mit unheimlichem Flair und viel Potenzial ist. Wir ziehen aber nicht nach Wien.

www.tellerrandconsulting.org

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…