Managementwechsel im Grand Tirolia

Veränderungen auf der Managementebene, doch die Mitarbeiter müssen sich nicht sorgen.
November 13, 2015

php9Q7gdA28.01.2013 — Die russische Milliardärin hat einiges zu verkraften: Ihr Hotel Grand Tirolia in Kitzbühel schrieb in den Geschäftsjahren 2011 und 2012 ca. 4,3 Mio. Euro Verluste. Ihr Golfplatz Eichenheim hat ein negatives Eigenkapital von 9,2 Mio. Euro. Über die Zahlen für das Jahr 2013 schweigt das Baturina-Management. Vermutlich aus gutem Grund: Das Haus sollte durch eine Umstrukturierung wieder konkurrenzfähig werden. Leider ist dieses Vorhaben gescheitert.

Insgesamt sind in den letzten Jahren über 80 Mio. Euro der Investorin in die beiden Projekte geflossen, so die Tiroler Tageszeitung.

Jelena Baturina hat das Management-Debakel beendet. Michael Regner, Chef der Martinez Holding AG, die das Hotel führte, wird zukünftig nicht mehr für die Häuser verantwortlich sein, so berichtete Pressesprecher Gennady Terebkov am Montag der Tiroler Tageszeitung.

Derzeit verhandeln die Eigentümer mit der US-Interstate Hotels & Resorts Independent Managing Company über die zukünftige Verwaltung des Grand Tirolia, ebenso wie die der drei weiteren Hotels von Jelena Baturina in Tschechien, Russland und Irland.

Laut Matthias Engel, General Manager des Grand Tirolia, hat die ausstehende Veränderung keine Auswirkungen auf das Restaurant Petit Tirolia, für das Steve Karlsch drei Hauben und 17 Punkten im GaultMillau erkochte. „Sämtliche Mitarbeiter sind Angestellte der Grand Tirolia Betriebs GmbH, da ich Geschäftsführer dieser Gesellschaft bin, kann ich ebenfalls versichern, dass der Fortbestand des Hotels nicht in Gefahr ist. Das Petit Tirolia bleibt nach wie vor eine wichtige Säule im Angebot für unsere Gäste und ist unser Aushängeschild für den Bereich F&B“, so Engel.


www.grand-tirolia.com

Top Jobs


KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…