Mehr Geschmack fürs Trinken

Beverage Power nutzt die Energie des Körpers, um Getränke besser zu machen. Kann das die Gastro revolutionieren?
Juli 18, 2017 | Fotos: Shutterstock

Ein Gadget, das dafür sorgt, dass Getränke besser schmecken? Das gibt’s nicht? Gibt’s doch! Genau so etwas ist mit dem ”Beverage Power”-Device vom US-amerikanischen Unternehmen Global Ionics entwickelt worden. Das Tool kann an jedes beliebige Glas oder Flasche angebracht werden und nutzt dann die Energie des menschlichen Körpers um die Geschmackswahrnehmung zu verbessern. Wenn ein Getränk zum Mund geführt wird, entsteht elektrischer Strom, der die Geschmacksnerven stimuliert und es auf diese Weise besser schmecken lässt.

Beverage Power-Device, Global Ionics

Unter Strom

Die Technologie des Berverage Power-Device führt dazu, dass zwischen dem batteriebetriebenen Device und dem menschlichen Körper ein Stromkreis entsteht. Der elektrische Strom, der hier zum Einsatz kommt, ist aber so schwach, dass er für den menschlichen Körper unbedenklich ist. Wenn man trinkt, schließt sich der Stromkreis, dadurch werden negative Ionen generiert und an den Körper übermittelt. Laut Global Ionics wird so Kohlensäure intensiviert und der Geschmack süßer Getränke verstärkt. Das alles geschieht über die Stimulierung der Geschmacksnerven und eben nicht über den Einsatz von Zusatzstoffen.

Diese können laut dem Hersteller sogar reduziert und somit gesündere Getränke hergestellt werden, da mit dem Gadget trotzdem ein toller Geschmack garantiert wird. Ob sich diese Technologie in der Branche durchsetzt und wir uns bald regelmäßig unter Strom setzten lassen, wird sich zeigen.

www.globalionicsllc.com
Quelle: Pressetext

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…