Mit Wildcard ins Finale

Marvin Böhm fährt doch zum Bocuse d'Or-Finale in Lyon und vertritt Deutschland im Januar 2017.
Juli 15, 2016 | Fotos: beigestellt

Marvin Böhm beim Bocus d'Or-Ausscheid

Vollgas fürs Finale

Nach der Zitterpartie beim Europa-Ausscheid in Budapest, bei dem Marin Böhm aus dem Restaurant Aqua im Ritz-Carlton in Wolfsburg als Zwölfter mit 1042 und einem Abstand von nur 7 Punkten zu Estland den Finaleinzug nur knapp verpasst, erhielt er jetzt eine von zwei Wildcards für das Finale des renommierten Kochwettbewerbs. Der Präsident der deutschen Bocuse d’Or-Organisation aus Köln, Patrik Jaros, sowie das gesamte Team um den Kandidaten Marvin Böhm aus dem Restaurant Aqua sind glücklich.
Bis zum Finale der Weltmeisterschaft der Köche vom 24. bis 25. Januar 2017 in Lyon unter der Schirmherrschaft des großen Meisters Paul Bocuse heißt es für das deutsche Team ab sofort, in jeder freien Minute für die Endausscheidung zu trainieren. Krönung wäre ein Platz auf dem Podest beim 30-jährigen Jubiläum des Wettbewerbs.
www.bocuse-dor.com

KOSTENLOS MEMBER WERDEN
UND UNZÄHLIGE VORTEILE genießen

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Personalisierte Jobvorschläge & die besten Jobs aus der ganzen Welt
  • Alle Online-Artikel lesen & Zugriff auf das Rolling Pin-Archiv
  • 33% Rabatt auf Chefdays-Ticketsund vieles mehr…