News

25hours Hotel in Hamburg eröffnet wieder im Sommer

Laut den Betreibern der 25hours Hotels soll das 2016 durch einen Brand schwer beschädigte Hotel Altes Hafenamt im Sommer 2017 wieder aufmachen.

Fotos: Stephan Lemke for 25hours Hotels

Geplante Wiedereröffnung in Hamburg

Es war ein vom Unglück verfolgter Start: Das erst im Frühjahr 2016 aus der Taufe gehobene 25hours Hotel im Alten Hafenamt in Hamburg musste wenige Monate nach seiner Eröffnung die Pforten schon wieder schließen. Grund hierfür war ein Feuer, das höchstwahrscheinlich durch eine vergessene, brennende Kerze im NENI-Restaurant des Hotels ausgebrochen war.

Das Restaurant brannte völlig aus, das Feuer griff auch auf die angrenzende Boilerman Bar über. Wegen der hartnäckigen Russspuren musste die komplette erste Etage mit den Zimmern, die über dem Restaurant liegen, die Lobby und der Eingangsbereich sowie die gesamte Küche komplett neu aufgebaut werden.

Gab sich die 25 Hotels-Führungsriege Ende letzten Jahres bezüglich der Wiedereröffnung des Alten Hafenamts noch optimistisch und veranschlagte den April 2017, gab die Hotelkette jetzt auf ihrem Instagram-Account bekannt, dass es doch Sommer werden wird.

Die 25hours Hotel Company wurde 2005 von den Gesellschaftern Stephan Gerhard, Ardi Goldman, Christoph Hoffmann und Kai Hollmann gegründet und betreibt bislang acht Hotels. Bis 2018 sind vier weitere 25hours-Hotel-Eröffnungen geplant: in der Züricher Langstrasse (2017), in München (2017), Düsseldorf und Köln (2018).

www.25hours-hotels.com

 

 

 

25.01.2017