News

Adlon verliert Thomas Neeser

Der Küchenchef des „Hotel Adlon Kempinski Berlin” verlässt das Hotel nach zehnjähriger Zusammenarbeit. Neeser zieht es in die Schweiz.




Das Berliner Luxushotel „Adlon Kempinski” muss sich nach einem neuen Küchenchef umsehen. Der alte „Chef de Cuisine”, Thomas Neeser, wird das Haus voraussichtlich Ende Februar verlassen. Damit geht eine Ära zu Ende; immerhin stand die Küche des hoteleigenen Gourmetrestaurants „Lorenz Adlon” ein ganzes Jahrzehnt lang unter der Leitung des Sternekochs. „Wir trennen uns im Guten” so Neeser „alles Andere wäre auch schlimm, nach so einer langen Zeit der Zusammenarbeit.” Seine nächste Station will der gebürtige Unterfranke indes nicht verraten. Nur soviel sei gesagt: Es geht in die Schweiz.

14.11.2015