News

Alain Passard kocht in Österreich

Lebende Legende: Der Luxus-Weinhändler Kate & Kon holt Dreisterner Alain Passard inklusive 11-Gänge-Menü zum Attersee.

Fotos: Douglas Mc Wall

Alain Passard zu Gast im Forstamt

Am Freitag, 17. August 2018, verwandelt sich das Forstamt am Attersee zum 3-Sterne-Restaurant und kurzzeitiger Wirkungsstätte von Alain Passard. Der französische Gott des Gemüses wird elf seiner Gerichte zubereiten. Kate & Kon, die Initiatoren des kulinarischen Superevents, werden für die passende Getränkebegleitung sorgen. 

Schnell sein: Nur noch wenige Tickets gibt es für den Gastkoch am Attersee. Tipp: Wer lieber bei chilligen Beats und Champagner die Sommer-Atmosphäre am Attersee genießen möchte, kann sich bei der Ayala Beach Party am 18. August 2018 ein paar gute Tropfen und Austern schmecken lassen.

Gemüsegott

Der 61-jährige Alain Passard feierte 2016 das 30-jährige Bestehen seines Restaurants und hält mit dem „Arpège“ seit nunmehr 22 Jahren drei Michelin-Sterne.

Passard, der in der Bretagne aufwuchs, lernte das Kochen von seiner Großmutter und beschloss im Alter von 14 Jahren, Koch zu werden. Seine Karriere begann 1971 im „Le Lion d’Or“ in Liffré, wo er bis 1975 kochte und die klassische französische Küche kennenlernte.

Weitere renommierte Adressen zählten darauffolgend zu seinen Stationen – darunter das „L’Archestrate“ von Alain Senderens, der zum Mentor Passards wurde. Passard kaufte das Restaurant schließlich und benannte es – aufgrund seiner Liebe zur Musik – in „Arpège“ um.

Seit 2001 spielt Gemüse die Hauptrolle im „Arpège“, nachdem Passard sich dazu entschloss rotes Fleisch von der Speisekarte zu nehmen. Logische Konsequenz daraus waren die mittlerweile drei Restaurant-eigenen Gemüsegärten, in denen Passard und sein Team ihre Zutaten kultivieren.

William Drew, Group Editor der The World’s 50 Best Restaurants bezeichnet Passard als einen von Frankreichs visionärsten, einflussreichsten und anerkanntesten Küchenchefs: „Alain Passard hat den Weg dafür geebnet, dass Gemüse zum Star am Teller wird. In seinem Restaurant im 7. Arrondissement kreiert er außergewöhnliche Gerichte von höchster Individualität.“

Fines ravioles potagères multicolores consommé d’été

 

Das Menü: L'été des jardins - Der Sommer der Gärten

Sushi de betterave fleuri au géraniumolive noire de Kalamata

SA Champagne Ayala Brut Majeur Jéroboam

Gaspacho de tomates Coeur de boeuf moutarde onctueuse d’Orléans

2017 Les Auréliens Blanc – Domaine de Triennes

Gratin d’oignons doux aux jeunes pousses, Sturon, Red baron

2016 Crozes-Hermitage blanc – Domaine du Colombier

Fines ravioles potagères multicolores consommé d’été

2015 Saumur blanc „Clos de l’Ecotard Michel Chevré“ – Domaine de Roches Neuves

Petit farci Louise Passard parmigiano reggiano

2015 Les Champs Libres – Château Lafleur

Velouté éphémère à l’ail thermidrome crème soufflée

2015 Meursault 1er Cru „Les Charmes“ – Domaine Vincent Girardin

Spaghetti de pommes de terre à l’anguille fumée émulsion au Côtes du Jura

2016 Arbois Chardonnay – Domaine du Pélican

Tartare pourpre végétal acidulé aux 4 épices betterave de pleine terre

2015 Cabernet Franc – Domaine Clau de Nell

Jardinière Arlequin à l’huile d’Argan pulpe d’aubergine à la flamme

2004 Lafleur – Château Lafleur, Impérial

Tomate confite farcie aux douze saveurs gourmandise

2014 Les Jardins de Babylone Jurançon Moelleux, Domaine Dagueneau & Pautrat

Fraise Cigaline à l’infusion d’hibiscus domaine du Gros Chesnay

SA Champagne Ayala Rosé

Reservierung

17. August 2018, 18.00 Uhr
Forstamt 12, 4853 Steinbach am Attersee, Austria

Limitierte Plätze

www.kateandkon.com/at/alain-passard

PS: Zur Beachparty und anderen Events aus dem Hause Kate & Kon geht es hier entlang: www.kateandkon.com/at/ayala-beach-party 

 

 

06.08.2018