News

Alles für die Katz’

Einen Kater vom Trinken gibts nun auch in neuer Definition: Wein für Katzen ist der neueste Streich der US-Getränkeindustrie

Fotos: Apollo Peak, Ltd.

Kater bekommen im doppelten Sinne: Katzenwein von Apollo Peak

Katzenjammer oder Jaulen vor Freude?

Alleine trinken macht ja nicht immer so viel Spaß. Zudem ist das gesellschaftlich gesehen auch nicht immer so anerkannt. Deswegen werden jetzt Single-Haushalte mit Katze (davon gibt es anscheinend nicht nur in Hollywood-Schnulzen oder Comics genügend) von Apollo Peak unterstützt. Nämlich mit einem Wein, der für Katzen hergestellt wurde. Kein Scherz.

Abgekupfert haben die Amerikaner das eventuell von – ja, und von wem soll es anders sein – den Japanern, die 2013 bereits mit dem "Nyan NyanNouveau", das japanische Äquivalent von "miau", auf dem Markt sind. Die machten das aber nicht um Allein-Trinkern einen tierischen Saufkumpanen an die Seite zu stellen, sondern weil sich Katzenbesitzer angeblich darüber aufgeregt haben, dass sie ihren Lieblingen keine tollen Geschenke machen könnten.

Die US-Firma hingegen wirbt tatsächlich mit "Warum alleine trinken?" und bietet den All-natural Cat Wine in den klingenden Sorten "Pinot Meow" und "MosCATo" an. Das zumindest ist lustig. Denn der Wein an sich macht das Tier nicht betrunken, besteht der Rote aus Roter Bete, Katzenminze und Salz, der Weiße aus den selben Zutaten nur eben weiße Rübe statt der roten.  

Warum der Gründer von Apopllo Peak die Schnapsidee, die sich in Amerika bestimmt nicht schlecht verkaufen wird, überhaupt hatte? Eigentlich, und das macht es wieder sympathisch, ist das ganze Unternehmen eigentlich wegen eines Witzes entstanden. Irgendjemand hat falsche Etiketten auf Weinflaschen geklebt und darauf war die Geschäftsidee geboren.

Bei den FAQs des Unternehmens wird als Trinktemperatur Raumtemperatur empfohlen, da Katzenminze bei nicht allen Stubentigern gleich wirkt, kann es zu keiner bis belustigender Wirkung des Tierchens kommen. Der Hangover sollte aber aus bleiben.

Wer nun als endlich in Mitzi, Muschi und Carlo einen ebenbürtigen Trinkgenossen gefunden hat, den wird der Katzenwein erfreuen. Aber den Kater am nächsten Tag, den muss man noch immer selbst auskurieren ...

www.apollopeak.com

23.06.2016