News

Berliner Meisterkoch 2011 ist Marco Müller

Der Küchenchef aus der Weinbar Rutz erhielt den regionalen Ritterschlag für seine außergewöhnlichen Küchenleistungen.




Marco Müller ist der Berliner Meisterkoch des Jahres. Der Küchenchef aus der Weinbar Rutz in Mitte wurde von einer Jury aus Gourmet-Journalisten und Fachvertretern gewählt, wie die Berlin Partner GmbH am Freitag berichtete. „Er setzt in seiner naturnahen Küche unprätentiöse, kreative, zum Teil nordisch geprägte Akzente”, hieß es in der Begründung der Experten. Sein Prinzip von „Dekonstruktion und Neuzusammensetzung von Gerichten” führe zu überzeugenden Kombinationen. Müller hatte 2004 die Nachfolger von Ralf Zacherl in der Weinbar Rutz angetreten.

Zum Brandenburger Meisterkoch wählte die Jury Marco Giedow vom Restaurant Alte Schule in Reichenwalde. Für kulinarische Verdienste geehrt wurde zudem ein Mann, der eigentlich aus der Filmbranche stammt: Berlinale-Chef Dieter Kosslick bekam die Auszeichnung Gastronomischer Innovator des Jahres. Als Initiator des Kulinarischen Kinos verbinde er die Kochkunst mit der Filmbranche.

Insgesamt wählten die Experten die besten Restaurantfachleute in sechs Kategorien. Die offizielle Ehrung ist am 5. November.

www.rutz-weinbar.de
www.dpa.de

14.11.2015