News

Bocuse Reloaded

Jérôme Bocuse, Sohn des Koch des Jahrhunderts Paul Bocuse, übernimmt den Vorsitz des Bocuse d’Or von seinem Vater.

Fotos: Bocuse d‘Or

Jérôme und Paul Bocuse

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Seit 1987 war er Mitglied des Organisationskomitees das alle zwei Jahre in Lyon den Bocuse d’Or also den goldenen Bocuse an den besten Koch der Welt vergibt.

Jetzt übernimmt Jérôme Bocuse die Präsidentschaft von seinem Vater Paul, der 29 Jahre lang Schirmherr der renommierten Kochweltmeisterschaft war. Der Zeitpunkt könnte kaum besser sein: 2017 feiert der Bocuse d’Or nämlich sein 30-jähriges Jubiläum.

"Mein Ziel ist es die DNA und die Seele des Bocuse d’Or zu konservieren die Paul Bocuse geschaffen hat. Ich will die Werte und die Arbeit, die mein Vater gelebt hat weiterführen und weiterentwickeln", so der der neue Präsident des Bocuse d’Or.

www.bocuse-dor.com

15.11.2016