News

Café Demel in Salzburg sperrt zu

Eine Salzburger Institution gibt es bald nicht mehr. Das Haus soll künftig als Event-Location dienen.


23.03.2012 Do&Co-Chef Attila Dogudan stellt den Betrieb des Café Demels auf dem Mozartplatz in der Salzburger Altstadt ein. Das Café sei wirtschaftlich nicht zu führen gewesen, sagt Dogudan.

Der Do&Co-Chef stellt den Betrieb im Kaffeehaus mit 25. März ein. Danach will er das Haus alt Event-Location für Festspielempfänge, Hochzeiten, Firmenpräsentationen oder Geschäftsessen nützen. Dogudan erklärt: „Als Eventlocation glauben wir, dass wir es wirtschaftlich besser machen können. Das heißt aber nicht, dass wir dort jemals großartige Gewinne machen können. Ich glaube, wir leben heute in einem wirtschaftlichen Umfeld, wo man es sich einfach nicht leisten kann, einen wirtschaftlich negativen Standort mitzuschleppen.“

Quelle: Salzburger Nachrichten

www.demel.at

14.11.2015