News

Champagner-Rekordjahr 2015

Der Schampus floss 2015 in Strömen: 312,5 Millionen verkaufte Flaschen brachten laut Branchenverband CIVC einen Umsatz von 4,75 Milliarden Euro.

Fotos: Shutterstock

 

Diese Zahl muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen: 4,75 Milliarden Euro. Darauf beläuft sich nämlich der historische Rekordumsatz des edlen Schaumweins aus der ostfranzösischen Champagne, wie der Branchenverband CIVC mit Sitz in Reims mitteilte. Im Vergleich zu 2014 brachte das ein Plus von 5,6 Prozent.

 

Insgesamt wurden 2015 312,5 Millionen Champagner-Flaschen verkauft. Das war im Vergleich zu 2007 zwar um einiges weniger, als 339 Millionen Flaschen verkauft wurden. Nichtsdestotrotz war der Umsatz 2015 höher. Das liegt unter anderem daran, dass die Exporte ins außereuropäische Ausland enorm angestiegen und die Kunden dort bereit sind, mehr Geld für Champagner auszugeben.

In diesem Sinne: Ein fröhliches Prosit!

 

 

01.03.2016