News

Chinesen schnappen sich Club Med

Der Reiseveranstalter wird von der Investmentgruppe Fosun übernommen.


Der französische Club-Urlaub-Pionier Club Mediterrané dürfte bald
in chinesischer Hand sein. Nach einer zweijährigen Übernahmeschlacht an der Börse von Paris hält die chinesische Investmentgruppe Fosun 92,81 Prozent des Club-Med-Kapitals,
so die französische Finanzmarktaufsicht AMF. Der italienische Mitbewerber Andrea Bonomi hatte im Jänner das Handtuch geworfen.

14.11.2015