News

Berlins erste Dessert Bar eröffnet

Am 10. August präsentieren René Frank und Oliver Bischoff mit dem Coda Berlins erste Dessert Bar.

Fotos: Coda

 

 

 

 

Coda
Coda
Coda
Coda
Coda

Konzept-Gastronomie in Berlin

Berlins Gastroszene wird mit dem einzigartigen Konzept von Patissier René Frank und Oliver Bischoff versüßt, denn dann eröffnet nämlich das Coda in Neukölln. Raffinierte Dessertkreationen treffen an diesem Ort auf eine ausgeprägte Barkultur in natürlich-modernem Ambiente (Wir haben berichtet)

Im Coda wird von Dienstag bis Samstag ab 19 Uhr in einem für jeden zugänglichen Rahmen die Spitzenpatisserie herunter gebrochen und auf das Wesentliche konzentriert. An 12 Sitzplätzen direkt an der Bar und 25 weiteren im Gastraum werden ausgefallene Dessertkreationen, wahlweise auch zum Teilen für zwei oder mehrere Personen, serviert.


Coda Dessert Bar eröffnet in Berlin

"Wir verstehen Gastronomie nicht nur als Ort, an dem Menschen satt werden, sondern als ganzheitliches Erlebnis. Die Atmosphäre spielt dafür eine ebenso wichtige Rolle wie Speisen und Getränke. Ziel ist es, eine Genusswelt zu schaffen, die für jeden zugänglich ist", beschreibt Oliver Bischoff.

Getreu dem Prinzip des Pairings findet jedes Dessert in einem akribisch abgestimmten Drink seinen idealen Begleiter – im à la carte-Angebot und in den 2-, 3- oder 5-gängigen Dessert-Menüs.

www.coda-berlin.com

09.08.2016