News

Das Clou ist Restaurant des Jahres in Dänemark

Da gab es ordentlich Grund zum Jubeln: Das besternte Restaurant Clou wurde vom Dänischen Dining Guide zum Restaurant des Jahres ausgezeichnet.

Fotos: Jesper Rais

Das Clou ist Restaurant des Jahres in Dänemark
Strahlende Sieger: Clou-Chef Jonathan K. Berntsen (li.) und sein Sous Chef Martin Gottlieb Soerensen (re.).
Das Clou ist Restaurant des Jahres in Dänemark
Die nordischen Kochgranden an einem Herd: René Redzepi, Rasmus Kofoed, Ronny Emborg, Wassim Hallal und Co. kochten bei der Gala groß auf.
Das Clou ist Restaurant des Jahres in Dänemark
Besonders ungewöhnlich: Das Clou in Kopenhagen – eine Stadt, die als Wiege der Nordic Cuisine gilt – ist von der südeuropäischen Küche inspiriert.
Das Clou ist Restaurant des Jahres in Dänemark
In Restaurant-Guides wird die Küchenlinie des Clou als „klassisch, aber mit einem ganz außergewöhnlichen Twist“ gefeiert.

 

Der Mut zum Anders sein, wurde nun belohnt: Der Dänische Dining Guide (Den Danske Spiseguide) zeichnete das Restaurant Clou in Kopenhagen zum Restaurant des Jahres in Dänemark aus. Und damit setzte sich Chef Jonathan K. Berntsen mit seinem Clou gegen eine harte Konkurrenz durch, die unter anderem aus Restaurant-Kalibern wie dem Noma, Kadeau Bornholm, Relæ, Søllerød Kro und Ruths Hotel bestand.

Das Clou, das Ende 2012 eröffnete und seit 2014 einen Stern im Guide Michelin hält, schwört auf eine französische Küche mit mediterranen und mitunter auch asiatischen Einflüssen. Und das in Kopenhagen, der kulinarischen Hauptstadt der Nordic Cuisine.

Berntsen nimmt es aber gelassen: „Es ist nicht so, dass ich die Nordic Cuisine nicht mag. Aber es gibt einfach schon zu viele Restaurants mit dem Konzept in Kopenhagen“, meinte er mal in einem Interview.

Bei der Gala am Sonntag zeigte sich Berntsen nach der Preisübergabe überwältigt vor Emotionen: „Das ist der fantastische Höhepunkt eines großartigen Jahres. In einer Kategorie mit den besten Restaurants des Nordens nominiert zu sein und auch noch zu gewinnen, raubt mir schlichtweg den Atem. Mein Kompagnon Martin Gottlieb Soerensen hat sogar laut aufgeschrien, als unser Name verkündet wurde. Eine Auszeichnung wie diese motiviert unser Team und bestärkt uns in unserem Glauben an das, was wir täglich tun. Wir sind im Clou mit Leib und Seele dabei!“

In der Jurybegründung des Dänischen Dining Guides hieß es unter anderem, dass Jonathan K. Berntsen im Clou „mit innovativer künstlerischer Brillanz ans Werk geht. Im Clou wird dem Gast ein großartiges ganzheitliches Erlebnis geboten, bei dem die Balance im Fokus steht und Freude garantiert wird.“

Das Clou wurde in insgesamt drei Kategorien nominiert, unter anderem für das „Beste Käse Service“, in der das Restaurant auch noch gewann.

 

Für mehr Infos zum Restaurant Clou und Jonathan K. Berntsen – HIER geht’s zum Artikel „Jonathan K. Berntsen: Kaviar, Wein und Alain Ducasse“

www.restaurant-clou.dk

02.11.2016