News

Das Neue von Martin Berasategui

Der Sternekoch eröffnet das Restaurant TXOKO im The Ritz-Carlton Abama.

Fotos: The Ritz-Carlton, Abama

Chefkoch Martin Berasategui, Executive Chef Erlantz Gorostiza

Experimentelle Küche aus dem Baskenland

Ein Ort, an dem für die Familie und Freunde gekocht wird soll es sein – das zweite Restaurant unter der Ägide des spanischen Starkochs Martin Berasategui im Luxusresort The Ritz-Carlton, Abama auf der Kanareninsel Teneriffa. TXOKO, das auf einem traditionellen Konzept aus dem Baskenland basiert, präsentiert einen experimentellen Ansatz der gehobenen spanischen Küche.

In den Händen von Chefkoch Berasategui und seinem Executive Chef Erlantz Gorostiza wird das TXOKO mit authentischer spanischer Gastronomie und Gastfreundschaft vom Allerfeinsten aufwarten. Berasategui sagt: „TXOKO ist ein Ort, an dem wir für Familie und Freunde kochen. Inspiriert haben uns kostbare Kindheitserinnerungen an das Restaurant meiner Eltern, Bodegón Alejandro, diesem legendären Erbe und dem Stolz, damit eine feste kulinarische Institution in San Sebastian zu sein. TXOKO wird ein Tempel der besten Produkte, Zutaten und kulinarischer Nostalgie sein – ein Ort, um unsere liebsten Menschen zu treffen und mit ihnen unvergessliche Momente zu teilen.“

Basierend auf 40 Jahren gastronomischer Spitzenleistung, wird TXOKO eine Auswahl der Kochkunst Berasateguis präsentieren. Das Erfolgskonzept des Restaurants wird auf den Markenzeichen des Chefs – Kreativität, Erfindungsgeist, ein tiefgreifendes Gespür für Geschmack und ehrlicher Respekt für die Zutaten – in Kombination mit der Leitung von Erlantz Gorostiza basieren. Berasateguis von Gourmet-Küche inspirierte Interpretationen haben ihn zu einer Größe in Spanien und der ganzen Welt werden lassen und ihm insgesamt sieben Michelin-Sterne beschert. Gorostiza wurde von Berasategui in dessen Restaurant Lasarte ausgebildet und bereichert das Menü des TXOKO mit seinem eigenen Stil, kulinarischen Standards und innovativen Ideen.

Von Schweinebäckchen bis Meeresfrüchte

Traditionelle spanische Gerichte wie geschmorte Schweinebäckchen, „Merluza en Salsa Verde“ (Seehecht mit Salsa Verde) und „Croquetas“ (Kroketten) werden neu interpretiert und nehmen die Gäste mit auf eine Geschmacksreise, die ihren Ursprung in den Wurzeln der spanischen Küche hat. Inspiriert von den Kochkünsten der Mutter und Tante, lässt Berasategui nostalgische Genüsse in die Gerichte mit einfließen – darunter beste Meeresfrüchte und Fischgerichte, galizische Fleischgerichte und sorgfältig ausgewähltes Gemüse.  Auch im Design orientiert sich das neue Restaurant an der Kultur Spaniens: Lange Tafeln aus Walnussholz, die den Look der lebendigen spanischen Schankwirtschaften auf frische und zeitgenössische Art aufgreifen und mit Kristallakzenten und geometrischen schwarz-weißen Keramikfliesen ausgestattet sind.

www.ritzcarlton.com/abama

20.07.2016