News

Die Roca-Brüder gehen unter die Chocolatiers

In ihrer Heimatstadt Girona will das triumvirale Gespann aus Joan, Josep und Jordi Roca eine Schokoladenfabrik eröffnen.

Fotos: El Celler de Can Roca

Bean-to-bar-Philosophie

Beim neuesten Coup der Rocas, die hinter dem legendären 3-Sterne-Restaurant El Celler de Can Roca stehen, das schon zweimal an der Spitze der World's 50 Best Restaurants stand, geht es um die Leidenschaft von Meisterpâtissier Jordi Roca. Denn seine Vision ist es, eine Schokoladenfabrik nach der Bean-to-bar-Philosophie zu eröffnen.

Jordi, Joan und Josep Roca

Es soll also die gesamte Verarbeitung von der Bohne bis zur Schokoladentafel an einem Ort passieren. Damit nur die besten Bohnen in die Schokoladenmanufaktur der Roca-Brüder geladen wollen sie nur mit den besten besten kleinen Kakaoproduzenten der Welt zusammenarbeiten und diesen so auch die Aufmerksamkeit verschaffen, die sie verdienen.

Roca-Imperium in Girona

Und als ob eine Schokoladenfabrik noch nicht genug wäre, soll im Rahmen des Konzepts auch noch ein kleines Boutiquehotel entstehen. Noch ist alles in der absolten Planungsphase, die laut Fine Dining Lovers sicher noch ein Jahr andauern werde. Doch der Grundstein für die komplette Eroberung des katalanischen Gironas mit ihrem Roca-Imperium ist gelegt. Neben dem El Celler de Can Roca gibt es mit Rocambolesc bereits eine Eismanufaktur.

www.cellercanroca.com

07.07.2017