News

Diego Muñoz eröffnet eigenes Restaurant

Hola Copenhague! Mit dem PMY eröffnet der Peruaner im August sein eigenes Restaurant in Kopenhagen.

Fotos: Flemming Gernyx

Der Superstar unter der Köchen Südamerikas wagt den nächsten Schritt in seiner Karriere: Im August wird er die Pforten seines eigenen Restaurants in der Hauptstadt Dänemarks öffnen. Zusammen mit den Spitzenköchen Karlos Ponte und Emilio Macias wird er das PMY, das für Papa, Maíz, Yuca steht, leiten. In dem neuen Lokal wird er seinen Gästen lateinamerikanische gutbürgerliche Küche aus Peru, Mexiko und Venezuela servieren.

Diego Muñoz, PMY

Rund um die Welt

Nachdem er als Küchenchef das Ruder des Astrid y Gastón in Lima, Peru übernommen hat, hat er sich an die Spitze des Rankings der besten lateinamerikanischen Restaurants und auf Platz 14 der besten Restaurants weltweit gekocht. Im Jänner 2016 hat er das Astrid y Gastón verlassen, um eine Auszeit zu nehmen und ein Jahr lang auf kulinarische Weltreise zu gehen. Er besuchte 20 Länder in Europa, Amerika und Asien, um sich von den verschiedenen Küchen und Kulturen für neue kulinarische Kreationen inspirieren zu lassen.

Die genaue Adresse des PMY ist noch nicht bekannt, Reservierungen sind aber jetzt schon möglich.

www.restaurant-pmy.com

17.07.2017