News

Doch kein Jamie’s Italian für Düsseldorf?

Unverhofft kommt oft: Der Mietvertrag für das geplante Jamie’s Italian im Düsseldorfer Andreas Quartier ist geplatzt.

Fotos: Shutterstock

Jamie’s Italian ist eine Restaurantkette des britischen TV-Kochs Jamie Oliver

Deal? No Deal

Die Fans der leckeren italienischen Gerichte, die in der Restaurantkette Jamie’s Italian serviert werden, haben sich schon gefreut, jetzt gibt es lange Gesichter. Das beliebte Restaurantkonzept des britischen TV-Kochs und Kochbuchautors Jamie Oliver sollte im Herbst 2017 seine Pforten im Düsseldorfer Andreas Quartier öffnen, aber daraus wird nichts. Wie unter anderem die Rheinische Post berichtet, ist überraschend der Mietvertrag für die Location geplatzt.

Die holländische Firma Italian Food Concepts (IFC), die das Jamie’s Italian-Franchise betreibt, gibt sich aber noch nicht endgültig in Düsseldorf geschlagen. Deutschlandweit kommen zwar noch weitere Standorte wie in Köln, München, Berlin und Hamburg in Frage, aber: „Wir sind immer noch begeistert von Düsseldorf und würden uns freuen, ein Jamie’s Italian in dieser wunderschönen Stadt zu eröffnen.“, teilte ein Sprecher der IFC der Rheinischen Post mit.

Jamie Oliver gründete bereits 2008 sein Jamie’s Italian. Mittlerweile gibt es mehr als 40 Filialen allein in Großbritannien. Als Mentor von Oliver’s Restaurantkonzept gilt der Italiener Gennaro Contaldo. Zusammen entwickelten sie die Speisekarte für Jamie’s Italian, die mit Jamie Oliver-typischen Elementen verfeinert wurde.

www.jamieoliver.com/italian

08.02.2017