News

Eiskalte Erfolgsstory

Veganista eröffnet im Schubertviertel: Österreichs erster veganer Eissalon eröffnet bereits seine dritte Dependance in Wien.

Fotos: Veganista

Eisige Expansion

Veganista ist schnell zu einem Fixpunkt in Wien für Liebhaber von Premium Eis geworden. Mit schon zwei Eissalons im siebenten und im fünften Wiener Bezirk geht die Expansion mit einem weiteren Eissalon im Schubertviertel im neunten Bezirk in Wien weiter.

“Wie schon mit unseren beiden anderen Eissalons, wollten wir auch diesmal wieder Teil einer aufstrebenden und pulsierenden Nachbarschaft sein” erklärt Cecilia Havmöller. “Das Schubertviertel erfüllt alle Voraussetzungen für eine perfekte Eissalon Lage. Unser Laden in der Alserbachstraße 5 befindet sich direkt neben der alten Markthalle, die für viele Wiener ein besonderer Ort ist. Wir freuen uns schon sehr darauf, auch in diese wunderschöne Gegend ab Donnerstag, den 28.4.2016 um 12 Uhr, unser Eis zu bringen”. 

Die Schwestern Cecilia Havmöller und Susanna Paller eröffneten Veganista, den ersten 100% veganen Eissalon in Österreich, im Mai 2013 in der Neustiftgasse 23 im 7. Bezirk in Wien. Die Nachfrage nach diesem handgemachten Luxus Eis ist seither enorm, und deswegen hat Veganista auch im Winter geöffnet. Veganista bietet handgemachtes, frisches Eis im Stanitzl, im Becher oder in einer Box für zu Hause an. Anstelle der traditionellen Milch verwendet Veganista Sojamilch, Reismilch, Mandelmilch oder Hafermilch, ohne dabei die Cremigkeit zu verlieren. Veganista verwendet weder Fertigpasten noch künstliche Farbstoffe oder Geschmacksverstärker. Es werden Sorten mit Zuckeralternativen und sogar glutenfreie Stanitzl angeboten. Außerdem sind alle Becher und Löffel biologisch abbaubar.

“Die Idee zum veganen Eissalon entstand aus einer Not heraus, gutes veganes Eis zu finden, das außerdem keine künstlichen Zusatzstoffe enthält. Unsere Mission ist es, das beste natürliche Eis herzustellen” sagt Cecilia.

www.veganista.at  

27.04.2016