News

Erstes Moxy Hotel in Österreich

Marriott International launcht im Zuge seines Expansionskurses seine Erlebnismarke Moxy in Wien.

Fotos: Cathrine Stukhard

Moxy Vienna Airport

Dynamisch-verspieltes Design für Wien

405 Zimmer bietet das eben eröffnete Moxy Vienna Airport und will mit seinem dynamischen, verspielten Design sowie vielen Gemeinschaftsbereichen für eine neue Art des Reisens stehen. „Moxy wird weiter seinem Ziel gerecht, ein neuartiges, außergewöhnliches Hotelerlebnis auf den Markt zu bringen für die neue Generation von Reisenden, die auf frische Konzepte setzen“, so Vicki Poulos, Global Brand Director für Moxy Hotels. „Sie wollen Neues entdecken und außerdem die Stadt, deren kulinarische Spezialitäten und die lokale Szene erkunden, egal ob sie nur einen Tag oder eine ganze Woche lang Zeit haben.“

Den jugendlichen Esprit der Marke Moxy verkörpert die Kombination aus gewagtem Design und erschwinglichem Stil, wobei gemeinschaftliches Erleben stets im Mittelpunkt steht. Die Inneneinrichtung bildet eine Mischung aus edlen und unverarbeiteten Materialien, organischen und geraden Linien und Bereichen zur gemeinsamen Nutzung. Den Gast empfängt eine helle, luftige, betriebsame, modern gestaltete Lobby mit Sitzgelegenheiten, die dazu einladen zu entspannen, in einem Buch aus der Moxy-Bibliothek zu schmökern, sich mit Freunden auszutauschen oder sich im Fitnessraum am pinken Moxy-Sandsack auszupowern. Die Hotelaufzüge sind ähnlich einer Fotobox mit Accessoires ausgestattet – perfekt für ein Selfie.

 

Moxy Vienna Airport

 

Weltweit ist Moxy mittlerweile neun Mal vertreten. Das erste Moxy Hotel weltweit eröffnete im September 2014 in Mailand. Im März 2016 folgten das Moxy Munich Airport sowie das Moxy Tempe in den USA, im Mai das Moxy New Orleans, im August das Moxy Frankfurt Eschborn, im September das Moxy Berlin Ostbahnhof, im November 2016 das Moxy Aberdeen Airport und zuletzt im März 2017 das Moxy London Excel. Weitere Häuser sind für Amsterdam, New York, San Francisco, Boston und Frankfurt geplant.

www.marriott.de

09.04.2017