News

Fehling hält seine drei Sterne

Die neuen Bewertungen sind raus: Der Guide Michelin Deutschland wurde in Berlin veröffentlicht.

Fotos: beigestellt, Helge O. Sommer

Mit Ansage gelingt Kevin Fehling mit seinem neuen Restaurant The Table – Kevin Fehling in Hamburg der Coup: Nach nur zweieinhalb Monaten holt er sich wieder drei Sterne, die er sich bereits im La Belle Epoque in Travemünde erkocht hat. Nicht mehr in der höchsten Liga spielt Juan Amador, nach der Schließung seines Restaurant Amador im Mai. Somit leuchten in Deutschland zehn Dreisterner. 

Vier neue 2-Sterne-Restaurants 

Über einen zweiten Michelin Stern dürfen sich das Horvath (Berlin), das Lafleur (Frankfurt), das Schanz Restaurant (Piesport) und das Atelier (München) freuen. 

26 neue 1-Sterne-Restaurants 

Einen sensationellen Stern erkochte sich Küchenchef Micha Schäfer aus Billy Wagners Nobelhart & Schmutzig. Damit zählt er zu den 26 neuen Sterneköchen in Deutschland. 

Hier findet ihr die Details zu den Gewinnern und Verlierern des Guide Michelin 2016: 

Aufsteiger 

3 Sterne 

The Table – Kevin Fehling, Hamburg 

2 Sterne 

Lafleur, Frankfurt 

Schanz Restaurant, Piesport 

Atelier, München 

Horvath, Berlin 

1 Stern 

Soul food, Auerbach in der Oberpfalz 

Kochzimmer, Beelitz 

Bandol sur mer, Berlin 

Bieberbau, Berlin 

Markus Semmler, Berlin 

Nobelhart & Schmutzig, Berlin 

Richard, Berlin 

Landgasthaus Buchner, Bogen 

Yunico, Bonn 

Graf Leopold, Daun 

kikkilus, Dortmund 

Gustav, Frankfurt 

Villa Merton, Frankfurt 

SEVEN SWANS, Frankfurt 

Wolfshöhle, Freiburg 

Trüffelschwein, Hamburg 

DaVinci, Koblenz 

Schiller's Restaurant, Koblenz 

Ox und Klee, Köln 

Marly, Mannheim 

am Kamin, Mülheim/Ruhr 

Rugards Gourmet, Rügen 

Freigeist, Bad Saeckingen 

Goldberg, Stuttgart 

Oswalds Gourmet Stube, Teinach 

Apicus, Bad Zwischenahn 

Hier die komplette Liste 

12.11.2015