News

Feierliche Ehrung der ECKART 2016-Preisträger

Preisverleihung und Gala-Dinner: Die Witzigmann Academy und BMW Group ehrten herausragende Verdienste um Kochkunst und Esskultur.

Fotos: Witzigmann Academy, BMW Group

ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung
ECKART 2016-Preisverleihung

Hoch die Gläser

Internationale Sterneköche trafen sich am vergangenen Dienstag zu einem besonderen Anlass in der BMW Group Classic in München: „Jahrhundertkoch“ Eckart Witzigmann verlieh den nach ihm benannten ECKART 2016 an Dominique Crenn, Andreas Caminada, Sebastian Copeland und den Münchner Viktualienmarkt.

Einen Ehrenpreis erhielten Julia und Tobias Moretti. Der Internationale Eckart Witzigmann Preis, kurz ECKART, hat sich in über zehn Jahren zu einem der bedeutendsten Ehrungen für herausragende Verdienste um Kochkunst und Esskultur entwickelt. Er wird bereits zum fünften Mal in Kooperation mit der BMW Group verliehen.

Erstmals wurde der ECKART in der neuen BMW Group Classic überreicht. Zu dem rund 13.000 Quadratmeter großen Areal an der Moosacher Straße 66 gehört auch eine der ersten Produktionshallen des damals noch jungen Unternehmens. Die BMW Group kehrt damit im Jahr ihres 100-jährigen Jubiläums zurück zu ihren historischen Wurzeln.

„Ein würdiger Rahmen, um 75 Jahre Eckart Witzigmann und 100 Jahre BMW Group zu feiern“, wie Maximilian Schöberl, Leiter der BMW Group Konzernkommunikation und Politik, in seiner Begrüßung hervorhob. Auch für Eckart Witzigmann war der Abend ein ganz besonderer Anlass: „Es ist wichtig, dass wir den Wandel in der Gesellschaft aktiv gestalten. Natürlichkeit und Ursprünglichkeit stehen wieder im Fokus, das Produkt ist der Star. Wer sich hier verdient macht, muss dafür gewürdigt werden. Mein Dank gilt auch der BMW Group, die diesen Abend möglich macht.“

Das anschließende Gala-Dinner zu Ehren der Preisträger interpretierte klassische Gerichte Eckart Witzigmanns unter der Leitung von Martin Fauster, Küchenchef im Hotel Königshof in München, neu.

Die Preisträger des ECKART 2016

  • ECKART 2016 für Große Koch-Kunst: Andreas Caminada, Fürstenau
  • ECKART 2016 für Innovation: Dominique Crenn, San Francisco
  • ECKART 2016 für Lebenskultur: Viktualienmarkt München
  • ECKART 2016 für Kreative Verantwortung und Genuss (von der BMW Groupmit 10.000 Euro dotiert): Sebastian Copeland, Los Angeles
  • EHRENPREIS 75 Jahre Eckart Witzigmann: Julia und Tobias Moretti, Ranggen

 

www.eckart-witzigmann-preis.de

 

 

 

 

17.10.2016