News

Frühstückscafé by Kellogg’s

Cornflakes, Fruit Loops und Co. soweit das Auge reicht: Im ersten Frühstücksrestaurant der Marke dreht sich alles um die Cerealien.

Fotos: Kellogg’s

Das rot-weiße Interieur im Restaurant Kellogg’s NYC

Feels like home

Am 4. Juli eröffnet das erste permanente Frühstückscafé der Marke Kellogg’s mitten in New York am Broadway. Und wie sollte es anders sein: Trägt es den Namen Kellogg’s NYC. 

Es wird Cerealien in allen möglichen Variationen geben, sodass kein Cornflakes-Freund das Lokal hungrig verlassen muss. Das Restaurant soll seine Gäste an Zuhause und ihre Kindheit erinnern. In die Schüssel sollen aber nicht nur Klassiker, sondern auch ausgefallene Kombinationen kommen.

An der Wand im Restaurant steht der Name des Restaurants

Starkes Team

Hinter dem Konzept stehen große Namen wie Anthony Rudolf, der ehemals in der Thomas Keller Restaurant Group als Director of Operations tätig war, und Sandra Di Capua, die als Projekt- und F&B-Manager im Eleven Madison Park arbeitete. Die mehrfach ausgezeichnete Köchin Christina Tosi war ebenfalls bei der Planung des Menüs an Bord. 

Anthony Rudolf: „Kellogg’s NYC soll Familien daran erinnern, wie viel Spaß Cornflakes machen und wie ausgezeichnet sie schmecken, besonders wenn sie kreativ kombiniert werden. Etwas Bekanntes von früher wird hier in einer völlig neuen Art angeboten.“

Auf der Karte

Christina Tosi, die sich in ihrer Karriere bereits um die Pâtisserie des Momofuku verantwortlich zeichnete: „Ich liebe Cerealien seit meiner Kindheit. Ich glaube, dass man zu jeder Tageszeit eine Schüssel genießen kann.“ Die von Tosi gestaltete Karte umfasst daher Gerichte, die zum Frühstück, zum Abendessen oder als Dessert bestellt werden können.

Auf der Karte stehen viele kreative Gerichte rund um die Kornflocken

Das Menü soll sich alle drei Monate ändern. Zudem haben Gäste die Möglichkeit, verschiedene Toppings zu wählen. Säfte, Milchgetränke und Kaffee stehen auch auf der Karte. Das Ganze gibt’s dann für sechs bis acht Dollar im Restaurant oder zum Mitnehmen.

www.kelloggsNYC.com  

30.06.2016