News

Guide Michelin Frankreich 2018 – Historischer Rekord!

Der Guide Michelin 2018 für Frankreich wurde gestern im Zuge einer Pressekonferenz vorgestellt und hält zwei große Gewinner bereit …

Fotos: Shutterstock

Überschattet von Paul Bocuses Tod und schockiert von Sébastien Bras freiwilligem Rückzug aus der Michelin’schen Sterne-Welt, präsentierte der Gastro-Führer gestern Abend im Zuge einer Pressekonferenz seine neue Auflage für Frankreich – und sorgt damit für einen Paukenschlag in der Gastonomie. Noch nie zuvor fanden ganze 621 mit Sternen ausgezeichnete Restaurants den Weg in den Guide Michelin Frankreich. Doch nicht nur das! Zwei Spitzenköche dürfen sich ganz besonders über die höchste Auszeichnung ihrer Restaurants, nämlich drei Sterne, freuen: Christophe Bacquié vom gleichnamigen Restaurant und Marc Veyrat vom La Maison des Bois.

Guide Michelin Frankreich 2018 – Historischer Rekord!

Um die Spannung bei den Köchen im Kampf um den höchsten Küchen-Orden zu steigern, gab es dieses Mal eine besondere Änderung bei der Verkündung der Auszeichnungen: Keiner der Köche wurden wie gewohnt vor der offiziellen Verkündung der Sterne kontaktiert und informiert. So wusste niemand bereits zuvor, wer ausgezeichnet wurde, so Michelin.

Unter den 621 ausgezeichneten Restaurants wurden in Boulogne-Billancourt bei Paris auch 57 Sterne-Newcomer im „guide rouge“ vorgestellt. Insgesamt finden sich 4300 Hotels und Gästehäuser und 2800 Restaurants im Gastronomie-Führer. Dieser ist ab Freitag, den 9. Februar für rund 25€ im Handel käuflich. Die Liste mit allen ausgezeichneten Restaurants gibt’s HIER!

06.02.2018