News

Hammer-Ergebnis

Rekord-Auktion: Für 4,1 Millionen Dollar wurde das Inventar des legendären The Four Seasons versteigert.

Fotos: www.wright20.com

Außenansicht des The Four Seasons Restaurant

Tausende Bieter aus aller Welt

Mit diesem Erfolg hat niemand gerechnet. Am 16. Juli ging im VIP-Restaurant, das einst als der imposanteste Dining Room des Big Apple galt, der letzte Service übers Parkett, jetzt machten Käufer umgerechnet 3,6 Millionen Euro bei der Versteigerung des Auktionshauses Wright für das Interior locker – und damit das vierfache des zuvor geschätzten Ergebnisses. Tausende Bieter aus aller Welt drängten sich in der 99 East 52 Street.

Unter den Hammer kamen insgesamt 650 Auktionslose – darunter alles von Geschirr über Mobiliar, Kunstobjekten unter anderem aus dem denkmalgeschützten Grill Room und Pool Room bis hin zum legendären Restaurantschild. Auftakt-Paukenschlag war das Eingangsschild aus der Lobby, das für unglaubliche 120.000 Dollar über den Auktionstresen ging. Angesetzt waren eigentlich 5000 bis 7000 Dollar. Welche Räumlichkeiten das Logo der Restaurant-Ikone zukünftig zieren wird, ist nicht bekannt.

Lobbyschild des The Four Seasons Restaurant

www.fourseasonsrestaurant.com

01.08.2016