News

Herbst-Premiere: Film über Guide Michelin kommt raus

Am 23. September feiert die Doku „Michelin Stars – Tales from the Kitchen“ beim San Sebastián Filmfestival Premiere. Bei uns gibt’s den Trailer!

Fotos: Beigestellt

Zwei Jahre lang wurde daran gearbeitet, am 23. September ist es soweit: Die Dokumentation „Michelin Stars – Tales from the Kitchen“ vom dänischen Fimemacher Rasmus Dinesen feiert beim San Sebastián Filmfestival Premiere. Diese filmische Dokumentation verspricht intensive Einblicke in das Leben der internationalen Ausnahmeköche am Michelin-Sterne-Firmament.

"Michelin Stars – Tales From The Kitchen" Trailer from Bon Vivant Communications on Vimeo.

 

15 der weltweit besten Küchenchefs kommen zu Wort, darunter Daniel Humm, Alain Ducasse, René Redzepi, Andoni Aduriz, Guy Savoy und Yoshihiro Narisawa. Aber auch die Menschen hinter dem Guide Michelin wurden vor die Kameralinse geholt, wie das Michelin-Management und die Restauranttester.

Sinn und Zweck des Films ist einerseits der Versuch zu verstehen, warum die kleinen goldenen Sterne so einen enormen Einfluss auf die kulinarische Welt haben und andererseits auch die dunklen Seiten zu beleuchten, die mit dem Kochen auf höchstem Level einhergehen.

Ein paar Kostproben gefällig? Daniel Humm vom New Yorker Eleven Madison Park, dem aktuell als Nummer eins geführten Restaurant der The-World’s-50-Best-Restaurants-Liste, antwortet auf die Frage, wie er zum höchsten Ranking im Guide Michelin steht wie folgt: „Drei Michelin-Sterne? Das ist etwas, von dem du dich nicht einmal zu träumen traust.“

Barbara Eselböck vom österreichischen Restaurant Taubenkobel sieht den renommierten Restaurantführer von einer anderen Warte aus: „Der Guide Michelin ist wie ein Ex-Freund, der dich nie mehr wiedersehen will.“

Der Film verspricht definitiv alles, aber nur kein 08/15-Streifen zu sein.

06.09.2017