News

Heston Blumenthal erhält Lifetime Achievement Award

Hohe Ehren für den britischen Küchenchef: Heston Blumenthal wird bei der Gala der World’s 50 Best 2017 in Melbourne für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Fotos: Melville Jacqui

Heston Blumenthal erhält Lifetime Achievement Award

Glanz und Glorie für britischen Ausnahmekönner

Standing Ovations für Heston Blumenthal: Er erhält den The World’s 50 Best 2017 Lifetime Achievement Award. Der britische Küchenchef und Mastermind hinter dem sternegekrönten Restaurant The Fat Duck im englischen Bray und des Dinners by Heston Blumenthal in London wird den Award am 5. April 2017 bei der The-World’s-50-Best-Zeremonie in Melbourne überreicht bekommen.

William Drew, Herausgeber der The World's 50 Best Restaurants, begründet die Entscheidung folgendermaßen: „Ein Pionier, erfolgreicher Unternehmer und treibende Kraft – in seiner bedeutenden Karriere hat Heston Blumenthal die Art, wie wir essen, entscheidend verändert und eine ganze Generation von Küchenchefs inspiriert. Mit seiner Leidenschaft, seinem Einfallsreichtum und seinem unstillbaren Durst nach Veränderung hat er die Gastronomie weltweit bereichert.“

Ausnahmekoch Blumenthal ist kein Fremder in Melbourne. Während sein The Fat Duck im Jahr 2015 umfangreich renoviert wurde, eröffnete er hier kurzerhand einen Australien-Ableger des berühmten Gourmettempels und lancierte später vier Pop-up-Restaurants in Melbourne.

2005 führte er im Übrigen mit seiner The Fat Duck die The-World’s-50-Best-Restaurants-Liste an, heute rangiert er damit auf Platz 45. 2016 eroberte Blumenthal seine 3-Michelin-Sterne zurück.

Die Auszeichnung für das Lebenswerk kommentierte der britische Starkoch wie folgt: „Nach 20 Jahren The Fat Duck fühle ich mich, als würde ich gerade erst loslegen – diese letzten 20 Jahre waren wie meine Lehrzeit. Die Zukunft wird jedenfalls sehr sehr spannend!“

www.theworlds50best.com | www.thefatduck.co.uk

28.02.2017