News

Hotelprojekt im Traumschloß

Mit dem neuen Ameron Hotel will Thomas H. Althoff ein Hotelkonzept in ein über 100 Jahre altes Gebäudeensemble integrieren.

Fotos: Helge O. Sommer

Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotel Gruppe

Wie im Märchen

Die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zählen zu den schönsten Orten Deutschlands und sind ein blühender Tourismus-Magnet. Genau hier will Thomas H. Althoff, Gründer und Inhaber der Althoff Hotel Gruppe das neueste Hotel-Projekt der AMERON Hotel Collection realisieren.

Das Hotel wird 2019 eröffnen, über 135 Zimmer, High-end-Gastronomie, eine luxuriöse Spa-Landschaft und einen modernen Tagungsbereich verfügen.

Für das ambitionierte Projekt sollen die Traditionshäuser Alpenrose, Jägerhaus und Schlosshotel Lisl in ein einheitliches und nachhaltiges Hotelkonzept integriert werden.

Mit dem neuen Standort soll das idyllische Hohenschwangau mit den malerischen Schlössern noch attraktiver für internationale Touristen werden. 

Als kulinarische Highlights will Althoff verschiedene Gastronomiekonzepte entwickeln, die angepasst an die Geschichte der historischen Gebäude werden. 

www.ameronhotels.com

29.11.2016