News

Jamie Oliver zieht es nach Düsseldorf

Jamie Oliver ist in Düsseldorf ein gern gesehener Gast. Jetzt plant er, sein nächstes Jamie’s Italian in der Stadt zu eröffnen.

Fotos: Simon Bloomberg

Düsseldorf ist mittlerweile ein Hotspot für Gastronomiekonzepte mit bekannten Starkoch-Paten. Stefan Marquard’s Hase & Igel sowie Tim Mälzer’s Hausmann’s haben sich bereits erfolgreich in der Hauptstadt Nordrhein-Westfalens etabliert. Laut dem Gastroportal sucht nun auch Jamie Oliver für seine Restaurantkette Jamie’s Italian in Düsseldorf nach einer Niederlassung. Wie man hört, befindet sich der favorisierte Standort in der Nähe der Königsallee.

Der vor allem als TV-Koch und Kochbuchautor bekannte 40-jährige Brite Jamie Oliver gründete bereits 2008 seine Restaurantkette Jamie’s Italian. Mittlerweile gibt es mehr als 40 Filialen allein in Großbritannien. Beeinflusst wurde Oliver vor allem durch seinen italienischen Mentor Gennaro Contaldo. Gemeinsam entwickelten sie die Speisekarte für Jamie’s Italian, die mit Jamie Oliver-typischen Elementen ergänzt wurde. Seine Liebe für die italienische Lebensart bekundet Oliver wie folgt: „Seit ich ein Teenager war, bin ich überwältigt, welche Liebe und Leidenschaft die Menschen in Italien für Essen, Familie und das Leben haben, völlig unabhängig davon, ob sie arm oder reich sind.“

Jamie’s Italian hatte in der Vergangenheit bereits mit Negativschlagzeilen zu kämpfen. Englischen Medien zufolge fand man in mehreren Filialen abgelaufene Lebensmittel und verdreckte Küchengeräte. Der Starkoch wurde daraufhin von den Behörden verwarnt.

Weitere Standorte für Jamie’s Italian sind auch in der Schweiz, den Niederlanden und in Frankreich geplant.

 

www.jamieoliver.com/italian

 

 

14.12.2015