News

Jess Murphy zu Besuch im Charlie P’s

Anlässlich des St. Patrick’s Day übernimmt Jess Murphy, eine der besten Köchinnen Irlands, einen Tag lang das Zepter im Wiener Irish Pub Charlie P’s von Brian Patton. Der Reinerlös des Pop-Ups kommt dem Integrationshaus zugute.

Fotos: Monika Reiter

Hoher Besuch im Charly P’s

Austern der nachhaltig betriebenen Farm der Kellys. Geräuchertes aus der alteingesessenen Räucherei Frank Hederman’s in Cork. Krabben aus Connemara und Lamm von den Hügeln an der Küste. Das sind die Spezialitäten aus der westirischen Grafschaft Galway, die Jess und Dave Murphy, Eigentümer des »Kai Café and Restaurant«, mit nach Wien bringen, um sie anlässlich des St. Patrick’s Day im Irish Pub Charlie P’s aufzutischen.

Brian Patton, Chef des Pubs und Gastgeber: „Jess Murphy ist für mich eine der allerbesten Köchinnen der Insel. Sie als gebürtige Neuseeländerin bringt die irische Küche authentischer, finessenreicher und gleichzeitig entspannter auf den Punkt als viele echte Iren. Ich freu mich wahnsinnig, dass ich ihr mein Lokal ›borgen‹ darf.“

Das 5-Gänge-Menü des Pop-Up-Abends wird am Sonntag, dem 19. März 2017, im Dining Room des Charlie P’s serviert und kostet samt Wein- und Bierbegleitung 75 Euro pro Person. Der Reinerlös kommt dem Wiener Integrationshaus zugute.

Jess Murphy und Kai Café and Restaurant

Jess Murphy verließ als zwanzigjährige Köchin mit 1500 Dollar und einer Reisetasche Neuseeland. Sie kochte in namhaften Häusern in Australien und in Großbritannien, wo sie in Wales ihren Mann Dave Murphy kennenlernte.

Bevor sie zu ihm an die irische Westküste zog, arbeitete sie ein Jahr lang bei Sternekoch Kevin Thornton in Dublin. 2011 eröffneten sie als Küchenchefin und Dave als Restaurantleiter ihr vielfach ausgezeichnetes Kai Café and Restaurant in der Stadt Galway. Das Lonely Planet Magazine führte 2016 das Kai unter den „top 50 places to visit“ und unter den „top 3 places to eat“ der Welt an.

Reservierungsanfragen: info@charlieps.at

www.charlieps.at 

13.03.2017