News

Karlheinz Hauser kocht am G-20-Gipfel

Der 2-Sterner aus dem Restaurant Seven Seas am Hamburger Süllberg verköstigt Spitzenpolitiker beim Bankett.

Fotos: Claudio Martinuzzi

Alte Bekannte

Es ist nicht das erste mal, dass Gastronom und Spitzenkoch Karlheinz Hauser für den US-Präsidenten Donald Trump kocht. Bereits von 2004 bis 2006 fungierte Hauser als kulinarischer Berater für Trumps Privatklub Mar-a-Lago in Palm Beach in Florida.

Für den G-20-Gipfel der am 7. und 8. Juli in der norddeutschen Hansestadt über die Bühne gehen wird, übernimmt Hauser und sein Team das Catering für die hochrangige internationale Polit-Delegation.

Karlheinz Hauser kocht am G-20-Gipfel

Ob es danach für den Starkoch in den Urlaub geht? Wohl kaum! Wie das Nachrichtenportal N24 berichtet, eröffnet Hauser am 20. Juli sein neuestes Gastro-Konzept. 

Am Ballindamm kredenzt Hauser künftig den hawaiianischen Food-Boom Poke. Neben dem gehypten Rohfisch-Salat wird die Speisekarte mit weiteren Köstlichkeiten mit einem hawaiianisch-japanischen Twist geben.  

www.karlheinzhauser.de

06.07.2017