News

Kempinski eröffnet in Berchtesgaden

Alpine Partystimmung: Rund 500 Gäste feiern die Eröffnung des neuen alpinen Lifestyle-Resorts.


12.05.2015 Bis spät in die Nacht Tanz und Partylaune in Berchtesgaden: Mit rund 500 Gästen feierte Kempinski am 8. Mai 2015 offiziell die Eröffnung des Kempinski Hotel Berchtesgaden. Unter den Prominenten, die in ausgelassener Stimmung auf das neue alpine Lifestyle-Resort der ältesten Luxus-Hotelgruppe Europas angestoßen haben, waren Franz und Heidi Beckenbauer, Verona und Franjo Pooth, Lothar Matthäus mit seiner Frau Anastasia und viele andere bekannte Gesichter. Auch Vertreter der Stadt Berchtesgaden und der Tourismusregion, Kooperationspartner und Produzenten feierten selbstverständlich mit.

„Wir freuen uns riesig, dass wir jetzt hier in Berchtesgaden am Start sind und unser neues Lifestyle-Resort mit Ihnen allen feiern können!“ Mit diesen Worten begrüßte Axel Ludwig, General Manager des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski, die begeisterten Gäste. Werner Müller, Hotelmanager und damit Hausherr im Kempinski Hotel Berchtesgaden, dankte allen Mitarbeitern für die tolle Stimmung und die hervorragende Zusammenarbeit in der kurzen Zeit der Neugestaltung des Hotels und das herzliche Willkommen in der Region.



Begeistert von dem neuen Stil des Hauses in Berchtesgaden zeigten sich auch die prominenten Gäste: „Das Haus ist stylish und mit alpinem Charme – einfach zum Wohlfühlen und für die ganz besondere Auszeit in der Natur. Ich finde es total schade, dass unsere Kinder nicht mit hier sind. Im Sommer sind wir alle definitiv wieder hier – es ist schon gebucht“, schwärmte Verona Pooth. Und auch Lothar Matthäus freute sich bei der Eröffnungsparty dabei zu sein: „Hier ist definitiv einer der schönsten Plätze Europas! Das ist für mich Heimat.“

Das Kempinski Hotel Berchtesgaden liegt auf dem Eckerbichl, an einem der spektakulärsten Plätze der bayerischen Alpen. Dank der Hufeisenform und stockwerkübergreifender Glasfronten erscheint das einmalige Bergpanorama von allen Bereichen des Hotels zum Anfassen nah. Als alpines Lifestyle-Resort empfängt das Hotel seine Gäste mit einem klaren Design, alpenländischem Flair und dem herzlich-warmen Kempinski-Service. 138 Zimmer und Suiten, das Kempinski The Spa, drei Restaurants, eine Bar und sechs Konferenzräume beherbergt der architektonisch klare und moderne Bau. Direkt vor der Haustür beginnt das Freizeitvergnügen „Natur“; Mountainbiker, Wanderer und Kletterer finden beste Bedingungen vor. Der angeschlossene 9-Loch-Golfplatz des Golf Club Berchtesgaden gilt als einer der höchsten Deutschlands. Im Winter gibt es einen direkten Zugang vom Hotel zum Skigebiet Gutshof auf dem Eckerbichl. Kultur- und Shoppingfreunde kommen in Berchtesgaden oder im nahen Salzburg auf ihre Kosten.



Gestärkt durch kulinarische Köstlichkeiten von Ulrich Heimann und Thomas Walter aus den Küchen des Hotels, die von ihren Kollegen Sven Büttner und Christian Michel, Axel Rüdlin, Philipp Vogel und Anton Pozeg aus den Kempinski-Hotels in München, St. Moritz und Wien sowie Martin Klein aus dem Restaurant Ikarus im Hangar-7, Salzburg, unterstützt wurden, konnte die Eröffnungsparty schließlich starten. Schauspieler und Sänger Mark Keller stimmte die Gäste zusammen mit seinem Sohn Aaron und dem Tenor Michael Kleitman dann so richtig ein. Und zu Partyklängen von DJ Petko aus dem berühmten P1 in München wurde danach bis in die frühen Morgenstunden getanzt ...

www.kempinski.com

14.11.2015