News

Kitzbühel: Schwedenkapelle macht dicht

Der Pachtvertrag von Markus und Christian Winkler wird nicht verlängert.


Schockmoment für Kitzbühler Foodies: Die Schwedenkapelle von Markus und Christian Winkler macht kommende Ostern dicht. Für das Brüderpaar eine bittere Pille, schließlich ist es keine drei Jahre her, dass die beiden in Kitzbühel als Gastronomen an den Start gingen. Grund für das plötzliche Aus: Der Tiroler Verpächter der Schwedenkapelle hat unerwartet Eigenbedarf an der Immobile angemeldet. Einen konkreten Plan B will Christian Winkler im Gespräch mit dem ROLLING PIN noch nicht verraten, aber: „Für mich gibt es nur zwei mögliche Standorte: Kitzbühel und München.“ Wobei er möglicherweise Richtung Bayern tendiert denn: „Kitzbühel ist ein gutes Pflaster, aber die Saison dauert eben nur 90 Tage. Das ist eine schwierige Konstellation.“ Wir sind gespannt.


www.schwedenkapelle.com

14.11.2015