News

Lecker oder geschmacklos?

Lady Gagas legendäres Skandal-Meat-Dress kann jetzt wirklich verspeist werden.

Fotos: @iheartbeijing, Shutterstock

Lady Gaga Meat Dress als GerichtEssen mit Striptease-Einlage

2010 Jahren sorgte die Sängerin – ganz in rohe Rindfleischfetzen gehüllt – bei den MTV Video Music Awards für konträre Reaktionen. Das Blitzlichtgewitter war Lady Gaga damit aber mal wieder garantiert. Tieraktivisten kritisierten sie dafür öffentlich, Fashion-Gurus nannten sie unerhört aber mutig.

Sechs Jahre später ließ sich ein Hotpot-Restaurant in China von dieser Performance zu einem Gericht inspirieren und hüllt eine Barbie-Puppe ganz in feinstes Beef – und der Gast kann sie wieder enthüllen, wie RocketNews berichtete. Mit dem netten Nebeneffekt einer kleiner privaten Striptease-Einlage während des Essens.

25.08.2016