News

Leo Hillinger mit erstem Standort in Deutschland

Im Münchner In-Quartier Lehel eröffnet der Winzer den Leo Hillinger Wineshop & Bar.

Fotos: beigestellt

Leo Hillinger

Achter Standort des burgenländischen Winzers

Den international bekannten Winzer aus dem Burgenland zieht es mit seinem Konzept in die bayerischen Landeshauptstadt. Eröffnung ist am 8. Dezember. Das verspricht die neue und damit achte Location Hilingers neben den sieben Standorten in Österreich: traditionelle Speisen, originelle Accessoires und ein chilliges Lebensgefühl.

Was sich auch im Interieur des neuen Wineshops widerspiegeln soll. So stylish wie der Winzer selbst präsentieren sich die Räumlichkeiten. München ist für Leo Hillinger eine Stadt, zu der er eine besondere Beziehung hat: „Mich verbindet nicht nur die gemeinsame Sprache mit den Bayern, sondern vor allem die Begeisterung für ausgezeichnete Getränke und gutes Essen. Zwei hervorragende Gründe, um für die Weinliebhaber in München wieder aktiv zu werden.“ Zusätzlich wird er den Gästen im neuen Wineshop regionale Leckerbissen wie Feuerfleck und die Hill Spezialitäten Platten aus seiner Heimat dem Burgenland servieren. Angeboten wird wie bereits an den anderen Standorten das komplette Weinsortiment von Leo Hillinger zu Abhof-Preisen.

www.leo-hillinger.com

08.12.2016