News

Les Solistes by Pierre Gagnaire schließt!

Ab Jahresende ist die Berliner Dependance des Pariser Großmeisters Geschichte.

Fotos: Jacques Gavard, Peter Lippmann, Manuel Zublena, Pierre et Sylvie Gagnaire

Pierre Gagnaire

Ein Stern weniger an der Spree

Am Tag der Veröffentlichung des neuen Guide Michelins ist wieder eine Bombe geplatzt. Ein Stern weniger für die Hauptstadt. Mit Ende des Jahres wird der französische Sternekoch Pierre Gagnaire seinen Gourmettempel im Luxushotel Waldorf Astoria schließen. „Es ist, wie es ist“, zitiert der Berliner Tagesspiegel General Manager Gregor Andréewitch.

Schon seit Anfang Oktober Küchenchef Roel Lintermans seinen Hut genommen hatte und als Küchendirektor der Grill-Royal-Gruppe übernahm, brodelte die Gerüchteküche um die Zukunft des Les Solistes. Jetzt ist klar: Pierre Gagnaire zieht sich komplett aus Berlin zurück und eine Entscheidung über ein neues Konzept für das Hotelrestaurant werde es so Andréewitch erst 2017 geben.

 

Pierre Gagnaire

 

Mit seinen Restaurants wie dem Pierre Gagnaire in Paris, Colette in Saint Tropez, Reflets in Dubai, Les Menus in Moskau, Sketch in London, dem Twist in Las Vegas und Pierre in Hongkong sammelt Pierre Gagnaire weltweit Sterne. Das Les Solistes by Pierre Gagnaire eröffnete er Anfang 2013 und holte direkt Roel Lintermans aus seinem Sketch in London an die Spree.

www.waldorfastoriaberlin.de

01.12.2016