News

Markus Mraz ist Koch des Jahres

Markus Mraz aus dem Restaurant Mraz & Sohn in Wien wurde vom französischen Restaurantführer Gault Millau zum besten Koch des Landes gekürt.

Fotos: beigestellt

Um Markus Mraz und seine Küchenlinie zu beschreiben, bedarf es nicht vieler Worte: kreativ, minimalistisch, unkonventionell, experimentell. Wie kaum ein anderer versteht er es, ein klares Geschmackserlebnis durch das gekonnte Spiel mit Aromen auf die Teller der Gäste zu bringen.

Seine Menüs sind fein durchdacht und gleichzeitig durch Lust am Geschmack geprägt, die bei aller handwerklichen Könnerschaft fern von Routine sind. Markus Mraz beherrscht die Kunst des kalkulierten Risikos, er ist ständig auf der Suche nach neuen Eindrücken. Seine Art zu kochen lässt sich nicht in vorgegebene Schubladen pressen.

Der „Koch des Jahres“ von Gault & Millau ist die begehrteste Auszeichnung in der heimischen Gastronomiebranche. Der Preis wurde heuer zum 35. Mal verliehen. Lohberger und Küchensystem unterstützen diese Auszeichnung. Beide Unternehmen gehören zur Austro Holding, stehen für innovative und hochwertige Großküchenkonzepte und sind in Österreich Marktführer.

www.mraz-sohn.at

28.09.2017