Marriott eröffnet Pop-up Hotel Innovation Lab

Marriott International hat die Zukunft zu Gast: In Los Angeles hat die Hotelgesellschaft ihr erstes Pop-up Hotel Innovation Lab eröffnet, ein interaktiver Hotel-Modellversuch.
Feber 7, 2017 | Fotos: Marriott International

Am Puls der Zeit

Mit der Eröffnung des Innovationslabors unterstreicht Marriott das Ziel, die Erlebnisse von Gästen kontinuierlich neu zu gestalten, auch und vor allem mit Blick auf Design und Technologie.
Hier können Branchenprofis, Hotelgäste, Mitarbeiter und die allgemeine Öffentlichkeit einige der spannenden Entwicklungen sehen, fühlen, schmecken und hören, die Marriott für die Zukunft seiner innovationsfreudigen Marke Aloft und der nachhaltig ausgerichteten Marke Element mit ihrem speziellen Angebot für Langzeitaufenthalte in Betracht zieht.

  • Dazu zählen unter anderem: Ein neues, visionäres Zimmerkonzept für Element, bei dem jeweils vier Hotelzimmer sich um einen Gemeinschaftsraum gruppieren, den sich Reisende als Küche, Esszimmer und Lounge teilen können. Das neue Konzept bietet Gruppen mehr gemeinschaftlichen Platz, wenn sie in einem privateren Umfeld zusammenkommen möchten. Damit trägt Marriott der Tatsache Rechnung, dass sowohl Geschäfts- als auch Privatreisende immer mehr nach einzigartigen Räumlichkeiten suchen.
  • Ein neues Gastronomie-Konzept bei Aloft, das einen Schwerpunkt auf frische und gesunde Zutaten wie Spinat, Quinoa oder Avocado setzt. Reisende werden dann individuell zusammengestellte „Pots“ bestellen können: gesunde Mahlzeiten in einem farbenfrohen To-Go-Behälter aus regionalen Zutaten. Ein eigens zusammengestellter „Pot“ kann am digitalen Kiosk bestellt und bezahlt werden; Gäste erhalten ihren persönlichen „Pot“ versehen mit Uhrzeit und einem Emoji des zubereitenden Kochs.
  • Ein technik-basiertes Getränke-Konzept, wie beispielsweise ein mobiler Weinwagen für Element der automatisch Wein ausschenkt, sobald er mit der Schlüsselkarte des Gastes aktiviert wird.

„Wie sind begeistert, Marriotts erstes Pop-up Innovation Lab für Aloft und Element eröffnet zu haben – zwei phänomenale Marken, die sich stets weiterentwickeln, sobald sich Gästeansprüche, Lifestyles und Technologien verändern“, sagt Eric Jacobs, Chief Development Officer – North America, Marriott Select Brands, Marriott International. „Wir können es zudem kaum erwarten, Feedback von den Eigentümern zu erhalten, die von beiden Marken überaus begeistert sind.“
www.marriott.com

Top Jobs


3 deftige Gründe
für den Rolling Pin newsletter

  • Insights aus der Gastro-Szene, ganz ohne Bullshit.
  • Jobs aus der ganzen Welt und davon nur die besten.
  • Tratsch und Klatsch aus den Top Küchen