News

Martínez eröffent Restaurant in Dubai

Der peruanische Ausnahmekoch Virgilio Martínez will mit einem neuen Konzept in Dubai durchzustarten.

Fotos: Helge Kirchberger

Kulinarische Oase

Peruanische Gerichte wie Ceviche boomen. Vor allem im Wüstenstaat Dubai eröffneten in den letzten Monaten zahlreiche peruanische Restaurants.

Diese Szene bekommt nun prominenten Zuwachs: Die Nummer vier der 50-Best-Restaurants und Nummer eins der Südamerika-Wertung Virgilio Martínez will Dubai aufmischen.

Bereits 2012 eröffnete der Sternekoch gemeinsam mit den Geschäftspartnern Gabriel und José-Luis Gonzalez das Lima in London, das bereits nach zwei Jahren mit dem ersten Stern im Guide Michelin ausgezeichnet wurde.

Modern, innovativ und zugänglich. Mit genau diesem Konzept visiert Virgilio Martínez nun auch die Fine-Dine-Gemeinde in der Haupstadt der Vereinigten Arabischen Emiraten an.

Immer wieder begibt sich der peruanische Küchenchef auf Produktsuche durch die Anden, den Amazonas oder die Küsten Südamerikas um sein kulinarisches Repertoire zu erweitern. Davon soll auch das neue Outlet in Dubai profitieren.

www.limalondongroup.com

 

 

24.03.2017