News

Metro kauft Rungis express

Mit der Übernahme treibt der Handelsriese seine Expansion im Premium-Segment in Deutschland und in der Belieferung von Edelrestaurants voran.

Fotos: beigestellt

Über den Kaufpreis des Premium-Lebensmittel-Lieferanten Rungis express sei Stillschweigen vereinbart worden. Das Unternehmen ist Teil der Cool Chain Group, die verschiedene Handels- und Logistikaktivitäten betreibt und in Deutschland, Österreich, Polen, Portugal, der Schweiz und Spanien tätig ist. Die Marke und Eigenständigkeit von RUNGIS express werde auch nach der Übernahme erhalten bleiben, so Metro. „Der Erwerb von Rungis express ist ein wichtiger Schritt für Metro Cash & Carry auf dem Weg zum führenden Multi-Channel Food Service-Anbieter in Deutschland“, so Pieter C. Boone, Vorstandsmitglied der Metro AG und Metro Cash & Carry-CEO.

3000 Premiumprodukte für die gehobene Gastronomie

Der Premium-Lebensmittellieferanten Rungis express ist auf die Lieferung hochwertiger Lebensmittel und Delikatessen mit Fokus auf den Bereichen Frische, insbesondere Fleisch und Geflügel sowie Fisch und Meeresfrüchte für über 6000 Kunden aus der gehobenen Gastronomie spezialisiert. Darüber hinaus zählen Obst und Gemüse, Mise-en-place-Produkte und handgemachte frische Pasta zum Angebot. Das Sortiment umfasst rund 3000 Produkte aus mehr als 60 Ländern.

Insgesamt sind in dem 1978 gegründeten Unternehmen etwa 600 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2014 betrug der Umsatz von Rungis express rund 130 Millionen Euro.

www.rungisexpress.com 

16.02.2016