News

Motel One eröffnet in der Schweiz

Markteintritt: Mit einem neuen Haus in der Basler Altstadt expandiert die Budget Design Hotelgruppe Motel One in die Schweiz.

Fotos: Motel One

One Lounge mit Kunstwerk Soundscape von Smash 137 sowie PostercollageAuf Expansionskurs

Vor wenigen Wochen angekündigt setzt die Budget-Design-Hotelgruppe Motel One nun ihren Fuß in unbekanntes Territorium: In der schweizer Stadt Basel beginnt der Expansionskurs in Europa.

„Für uns markiert die Eröffnung des Motel One Basel als Markteintritt in der Schweiz einen wichtigen Meilenstein in unserer Firmengeschichte“, sagt Dieter Müller, CEO und Gründer der Motel One Group. „Mit dem Start in der Kulturhauptstadt Basel, dem ein zweites Hotel in Zürich in 2017 folgen wird, möchten wir uns auch auf dem Schweizer Markt als Hotelgruppe mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und Fokus auf Design und Qualität positionieren.“

Herzstück One Lounge

Das 143 Zimmer umfassende Hotel in der Barfüssergasse 16 kombiniert die zentrale Lage mit hohem Designanspruch und kunstvollem Interieur, das in Kooperation mit zwei namhaften Künstlern entstanden ist.

Kunstwerke und Designelemente verleihen Atelier-Charakter: Der bekannte Basler Graffiti-Künstler Adrian Falkner alias „Smash 137“ gestaltete mit „Soundscape“ ein eindrucksvolles Kunstwerk, das durch die raumhohen Fenster bereits vor dem Betreten des Hotels sichtbar wird.

One Lounge mit Tu-Be-Lüster von Ingo Maurer

Ein Screen, eingebettet in eine Staffelei-Wandgrafik, informiert die Gäste über aktuelle Kunstveranstaltungen und zeigt das „Making-of“ von Adrian Falkner bei der Entstehung seines Kunstwerks. Der vom gefragten Designer Jan Kath für Motel One in der Unternehmensfarbe Türkis entworfene Tep- pich „Artwork“ erinnert an ein Gemälde.

Kath schmückt die Bar in der One Lounge gemeinsam mit beleuchteten Rahmen, die das Spirituosensortiment kunstvoll in Szene setzen. Im Frühstücksbereich der One Lounge wird das unverwechselbare Konzept weitergeführt. Hier hängt im Original ein „Tu-Be-Lüster“ von Ingo Maurer, dessen 93 Aluminium-Farbtuben spektakulär illuminiert werden. Die passenden Stühle sind in der Optik eines frischen Pinselanstriches gehalten.

Zimmer mit Stadtmotiv

Ein Einzelzimmer im Motel One Basel ist ab 98 CHF (ungefähr 90 Euro) erhältlich, das Doppelzimmer ab 113 CHF (ungefähr 103 Euro). Eine reichhaltige Auswahl regionaler und Bio-Produkte zum Frühstück kann für 14,50 CHF (ungefähr 13 Euro) gebucht werden.

www.motel-one.com 

news-events/news/motel-one-auf-expansionskurs/Was Motel One noch geplant hat, findet ihr HIER.

22.07.2016