News

Neuer FH Lehrgang für angehende Gastronomie Manager

Die FH-Wien bietet ab Herbst einen akademischen Lehrgang für Gastro- und Kulinarikmanagement an. Zwei Semester lang dauert die berufsbegleitende Ausbildung.


Ab September 2009 vermittelt der „Akademische Lehrgang Gastro- und Kulinarikmanagement“ in zwei Semestern berufsbegleitend kompaktes Managementwissen für Praktiker.
Als Zielgruppen gelten alle Fach- und Nachwuchsführungskräfte im Bereich Gastronomie und Kulinarik, KüchenchefInnen, Hotel- und GastgewerbeassistentInnen und BetriebsgründerInnen. „Wir richten uns an all jene, die bereits eine gastronomische Ausbildung besitzen, im weiten Umfeld der Gastronomie arbeiten und unmittelbar vor oder nach dem Schritt ins Management in diesem Bereich stehen“, erklärt Michael Mair, Leiter des Lehrgangs.

Die Lehrveranstaltungen sind geblockt und finden einmal im Monat jeweils 2,5 Tage lang donnerstags bis samstags statt und umfassen Strategische Unternehmensführung, Produkt- und Innovationsmanagement, Personalmanagement, Marketing/Kommunikation, Projektmanagement und Gastrotechnologie. Die maximal 15 TeilnehmerInnen werden von einem Lektorenteam aus ExpertInnen des Berufsfelds und des FHWien Instituts für Tourismus-Management betreut. Dabei liegt ein klarer Fokus auf Praxisnähe. „Begleitend zu den Unterrichtsblöcken setzt jeder Teilnehmer ein individuelles Projekt für seinen Arbeitgeber oder seinen Betrieb um“, meint Mair. Die Teilnehmer werden bei der Umsetzung des Projekts vom Lektorenteam gecoacht und unterstützt.

Die Anmeldefrist zu diesem neuen Lehrgang läuft bereits. Für weitere Informationen steht Nadine Fauland unter Nadine.Fauland(at)fh-wien.ac.at zur Verfügung, Infos gibt es auch unter www.fh-wien.ac.at

14.11.2015