News

Neuer Markt für Kempinski

Hochkarätiger Zuwachs: In Singapur wird noch 2018 die Kempinski-Kette ihre Zelte aufschlagen. Die Hintergründe zum Millionendeal.

Fotos: beigestellt

Asiens Millionenmetropole bekommt neues Luxus-Baby: Das erste luxuriöse Lifestyle Hotel der Kempinski Hotels in Singapur eröffnet 2018 im Stadtzentrum. Das Capitol Kempinski Hotel Singapore ist der Einstieg in einen neuen Markt für Kempinski.

Mitten im Luxus-Komplex macht es sich Kempinski gemütlich: Das Capitol Singapore besteht aus drei historischen Gebäuden – das Capitol Piazza, das legendäre Capitol Theatre und das Eden Residences Capitol – sowie das kommende The Capitol Kempinski Hotel Singapore. Es befindet sich im Besitz der in Singapur ansässigen Perennial Real Estate Holdings Limited.

The Capitol Kempinski Hotel Singapore

Purer Luxus, Baby!

Das Kempinski-Hotel ist im restaurierten Capitol Building und Stamford House untergebracht. Im Art-Deco-Stil mit 157 Gästezimmern und Suiten bekommt außerdem eine Dependance eines führenden internationalen Restaurants unter der Leitung eines Michelin-Sterne-Kochs ein neues Zuhause.

Kempinski wird bis hinaus zur Galleria, einer klimatisierten Promenade und Teil der Capitol Piazza, Touristen und Einheimische mit kulinarischen Spezialitäten begeistern, während die Hotelgäste im Capitol Theatre Kunst- und Kulturveranstaltungen genießen können. Natürlich wird es auch den bekannten Concierge-Service auf Kempinski-Niveau geben.

Starten soll der Kempinski-Service in gewohnter Qualität mit der Eröffnung. Richtig rund soll es dann ab Ende 2018 laufen.

Pua Seck Guan, Chief Executive Officer von Perennial Real Estate Holdings Limited, über die Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, Kempinski mit dem Betrieb des Capitol Kempinski Hotel Singapore beauftragt zu haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, den berühmten Kempinski Touch auf Capitol Piazza und Theatre auszudehnen und darauf, ein neues Kapitel für das Capitol Singapore als führende Luxus-Lifestyle-Destination in Singapur aufzuschlagen.”

Vertragsunterzeichnung zwischen Annie Lee, Perennial Real Estate Holdings Limited, und Bernold O. Schroeder, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Kempinski Hotels

Vertragsunterzeichnung zwischen Annie Lee, Deputy CEO (Singapore) der Perennial Real Estate Holdings Limited, und Bernold O. Schroeder, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Kempinski Hotels

Bernold O. Schroeder, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kempinski Hotels: „Singapur ist eine der aufregendsten Destinationen der Welt und ein Knotenpunkt von Vergangenheit und Zukunft. Das Capitol Kempinski Hotel Singapore wird sowohl Singapurianer als auch internationale Reisende anziehen und das Beste aus der Vergangenheit des Stadtstaates mit der Energie, Kreativität und dem Unternehmertum des modernen Singapur verbinden.”

Große Asien-Expansion

Nicht nur in Singapur will Kempinski den asiatischen Markt ein bisschen luxuriöser gestalten: Die Ergänzung des Kempinski Portfolios mit dem Capitol Kempinski Hotel Singapore ist neben der bevorstehenden Eröffnung des The Apurva Kempinski Bali Teil der weiteren Expansion des Unternehmens in Asien.

Zur Luxus-Hotelkette gehören unter anderem Hotels in München, Abu Dhabi, Berlin, Bangkok, Havanna, Istanbul und Dresden. 

www.kempinski.com 

22.05.2018