News

Neuzugang bei JRE Österreich

JRE Österreich mit zwei neuen Spitzenrestaurants: Das Biohotel Schwanen und das Gasthaus von Thomas Gruber erweitern die Vereinigung.

Fotos: Klemens Fellner

JRE Österreich

Thomas Gruber (vo. li.) und Emanuel Moosbrugger (vo. re.) mit Hans van Manen (Generalsekretär JRE, hinten li.), JRE-Österreich-Präsident Thomas Dorfer (Mitte) und Wolfgang Lautz (Vranken Pommery, hinten re.)

Die europäische Elitevereinigung Jeunes Restaurateurs (JRE) wartet mit zwei prominenten, österreichischen Neuzugängen auf: Mit dem Vorarlberger Emanuel Moosbrugger vom Biohotel Schwanen in Bizau und dem Kärntner Thomas Gruber vom Gasthaus von Thomas Gruber in Pörtschach haben sich junge und innovative Topgastronomen der JRE angeschlossen.

Die Kooperation der JRE gilt als Flaggschiff und Trendsetter europäischer Küchenkultur, der mittlerweile 350 Spitzenköche und Restaurateure aus 16 Ländern angehören. Den hohen Qualitätsanspruch unterstreicht die eindrucksvolle Bilanz von JRE Österreich, deren 25 aktive Mitglieder es auf 58 Gault-Millau-Hauben, 73 Falstaff-Gabeln und 91 À-la-Carte-Sterne bringen.

 

www.jre.at

 

 

 

 

30.11.2016