News

noma sorgte für Brechdurchfall

Ein Noro-Virus hat bei 63 Gästen Erbrechen und Durchfall verursacht.




15.03.2013 Das noma in Kopenhagen wurde in den vergangenen drei Jahren von San Pellegrino World's 50 Best Restaurants jeweils zum besten Restaurant der Welt gekürt. Wie bekannt wurde, klagten 63 Gäste nach ihrem Besuch im noma über Erbrechen und Durchfall.

noma-Geschäftsführer Peter Kreiner erklärte reumütig, man sei zutiefst betroffen und habe wegen der Rückerstattung von Geld Kontakt zu den erkrankten Gästen aufgenommen. Die Ansteckungsquelle ist noch nicht endgültig geklärt, Ursache für die Magen-Darm-Erkrankungen ist aber wahrscheinlich ein Mitarbeiter, der nichts von seiner eigenen Infektion gewusst hat.

Diese Affäre ist ausgesprochen peinlich für das noma, dürfte die Hoffnungen auf einen dritten Michelin-Stern aber nicht einschränken, da die Jury die Entscheidung bereits getroffen, aber natürlich noch nicht veröffentlicht hat.

www.noma.dk

14.11.2015