News

Pía León ist Lateinamerikas Best Female Chef 2018

Die Peruanerin war mitunter federführend bei Toprestaurants wie Mil, Central und ihrem neuesten Projekt Kjolle.

Die 31-Jährige Peruanerin erobert mit ihrem nicht minder bekannten Mann Virgilio Martínez die Andenregion: Pia León hat gemeinsam mit ihrem Mann die Restaurants Mil und Central – #6 der World's 50 Best Restaurants– aufgebaut, und hat jetzt ihr eigenes Projekt in Perus Hauptstadt Lima eröffnet. In ihrem Restaurant Kjolle gibt es kein Menü, alles soll etwas lockerer als im Central zugehen, es wird ausschließlich mit peruanischen Zutaten gearbeitet und vor allem Gemüse und Meeresfrüchte landen am Teller.

Gemeinsam mit ihrem Mann arbeitet Pía León auch in der Forschungsgruppe Mater Iniciativa, welche die peruanische Landschaft nach traditionellen und neuartigen Zutaten absucht. Auch Entdeckungen der Gruppe will sie in ihrer Küche servieren. 

Für ihr Schaffen wurde die junge Spitzenköchin nun zu Latin America's Female Best Chef 2018 gekürt. 

27.09.2018